Archiv - Aktivities des Lionsclubs Dorsten-Hanse

VIERZIG STATIONEN DORSTENER GESCHICHTE

Artikel - Heimatpflege in Westfalen, 28. Jahrg. 6/2015 (von P. Günther / H. Schräjahr / J. Ulfkotte - 16.12.2015)

Ein nachhaltiges Projekt des Stadtjubiläumsjahres 2001

Im Jahre 2001 konnte die Stadt Dorsten auf die 750. Wiederkehr der Stadtgründung durch den Kölner Erzbischof Konrad von Hochstaden zurückblicken. Im Vorfeld dieses Stadtjubiläums hatte der Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten e. V., gegründet 1888, die Herausgabe einer modernen Stadtgeschichte angeregt, die insbesondere das ...

Dorstener Zeitung vom 19.11.2015

Lions Club unterstützt Winni-Streetwork-Projekt (von DZ - 19.11.2015)

Der Lions Club Dorsten unterstützt mit einer Spende über 1500 Euro das Winni-Streetwork-Projekt in Wulfen–Barkenberg. Die Leiter des Streetwork-Projektes und die Jugendlichen wollen mit diesem Geld die Aufenthaltsräume in der Barkenberger Allee 4 renovieren und teilweise neu möblieren. Die Geldübergabe erfolgte am Mittwochabend an der Barkenberger Allee.

Ein fröhliches und entspanntes Miteinander - Herbstfest in Flüchtlingsunterkunft

Lions pflegen die Willkommenskultur und helfen mit (von Dorstener Zeitung - 03.11.2015)

DORSTEN. Eine fröhlich-entspannte Stimmung kennzeichnete das Herbstfest, das Flüchtlinge an der Crawleystraße in dieser Woche mit tatkräftiger Unterstützung durch das Dorstener Integrationsforum veranstalteten. Dies war schon das zweite Fest in einer Dorstener Flüchtlingsunterkunft.

Etwa 80 Menschen aus dem Flüchtlingskreis und dem Bereich der deutschen Helfer trafen sich, um zu es...

Modernste Michwirtschaft

Lions zu Gast beim Milchbauer Thier in Lembeck (von Franz-Josef Nelskamp - 22.09.2015)

Beim Clubabend im September durften die Lions einen ganz besonderen Stallgeruch schnuppern. Familie Thier führte Ihren modernen Betrieb in vielen Einzelheiten vor.

1978 baute die Familie Thier den ersten offenen Koppelstall im Kreis Recklinghausen für ihre damals 50 Kühe, die alle noch von der Familie mit ihrem Namen erkannt wurden. Auch heute bekommen alle Kälbchen noch einen Name...


Einführung der Eheleute Thier

Geschichtsstation Tüshaus Mühle in neuem Glanz

Punktlandung vor der 400-Jahrfeier (von Peter Günther - 21.09.2015)

Rechtzeitig von der 400-Jahrfeier wurde die Geschichtsstation Tüshaus Mühle überarbeitet. Und das war nach 14 Jahren bei Wind und Wetter auch notwendig. Die Beschriftung begann sich aufzulösen und die Stele hatte sich auch einen neuen Anstrich verdient.

Rückblick: Die feierliche Übergabe erfolgt am 4. September 2001 durch Bürgermeister Lambert Lütkenhorst und Franz-Josef Stevens, ...

Begegnungen des Glücks - Lions halfen beim Nachbarschaftsfest

Flüchtlinge und Anwohner feiern gemeinsam an der Unterkunft „Haus Berken“ (von DZ - Johannes Mohren - 03.09.2015)

DORSTEN. Es wurde, wie es werden sollte. Bunt. Fröhlich. Ja, ein bisschen ausgelassen. Ein Fest der strahlenden Gesichter. Von Menschen, die in ihrem Leben beileibe nicht immer Grund hatten, zu strahlen. Und von Anwohnern, die vorbeikamen, um „die Neuen“ kennenzulernen, sich mit ihnen auszutauschen – und natürlich mitzufeiern.

Das Fest am „Haus Berken“, dem ehemaligen Hotel, das se...


Mitreißender Rhythmus

Winni Streetwork Projekt

Präsentation von Volker Lewrick (von Peter Günther - 30.08.2015)

Zu Gast beim Lions Abend des Clubs war Volker Lewrick, der kurzfristig für Katja Lambert eingesprungen ist, die sich im Mutterschutz befindet. Er präsentierte das Winni Streetwork Projekt Barkenberg und berichtete zunächst, wie alles begann.

Die Ausgangslage in dem interessanten Stadtteil, bei dem städtebaulich neu Wege gegangen wurden, war für viele Jugendliche, speziell aus sozia...

Sommerfest mit Familie und Freunden

Rudern, Fußball, Reibekuchen und Grillen beim Lagerfeuer (von Peter Günther - 20.08.2015)

Das Sommerfest der Lions 2015 im Bootshaus begann mit Paddeln und Rudern. Schon früh konnte man sich mit frischen Reibekuchen an Apfelmus verpflegen, die von Anne und Klaus Berger gekonnt zubereitet wurden.

Beim Fußballspielen ging es fair zu. Die Spieler und Spielerinnen mit einem Alter zwischen 7 und 75 strengten sich sehr sportlich an, wurden aber immer wieder zwischen den Mannsc...


Ankunft

Mittelalterliche Stadtbücher

Projekt mit Hilfe des LC abgeschlossen (von DZ - 05.08.2015)

Nach knapp vierjähriger Restaurationszeit in der Werkstatt des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe konnten jetzt die zwei mittelalterlichen Stadtbücher Dorstens wieder ihre Heimreise aus Münster antreten.

Anna Ventura und Birgit Geller übergaben die im zweiten Weltkrieg stark beschädigten Pergamente an die Vertreter des Vereins für Orts- und Heimatkunde, Dr. Josef Ulfkotte und Dr....

Spendenübergabe Flüchtlingshilfe

Pressetermin in der Zechenkolonie (von Peter Günther - Bild DZ - 22.07.2015)

Das Dorstener Integrationsforum (DIF) unterstützt mit ehrenamtlichem Engagement die in Dorsten angekommenen Flüchtlingsfamilien. Im Rahmen eines Pressetermins stellten die Mitglieder ihre Arbeit vor. Ein wesentlicher Punkt ist die Sprachförderung. Hier werden den Kindern und Eltern mit einfachen Mitteln die ersten Begriffe in der deutschen Sprache erklärt.

Da sich die Flüchtlingsza...

Ein Rundgang durch Barkenberg

mit Rainer Diebschlag (von Franz-Josef Nelskamp - 22.07.2015)

Beginn und Ende unseres Clubabends fanden in der BAR61 im Gemeinschaftshaus Wulfen statt.
An der Geschichtsstation vor dem Gemeinschaftshaus (siehe unsere Homepage) begann Rainer Diebschlag den Rundgang mit einer Frage: Was unterscheidet den Wulfener Markt vom Pariser Platz in Berlin? Am Pariser Platz gibt es zwei Gebäude von Josef Paul Kleihues und eins von Bernhard Winking. Am Wulfener M...


.

Wolfgang Gorniak

Petrinum-Schüler verabschieden ihren Schulleiter und feiern ihn wie einen Popstar (von Sandra Heick - Dorstener Zeitung - 25.06.2015)

„Ich fühle mich wacklig“

DORSTEN. Sie haben Wolfgang Gorniak gefeiert wie einen Popstar, die Schüler des Petrinums. 1999 ist er Schulleiter geworden, jetzt geht er in den Ruhestand – mit wackligen Beinen. Daran, dass sie wackeln, sind die Schüler schuld. Und 600 Luftballons.

Drei Stunden lang füllen die Schülervertreter des Petrinums Luftballons mit Helium. Wolfgang...

Rückblick auf fast 100 Jahre Luftsport

40. Geschichtsstation am Segelflugplatz (von Michael Klein - DZ - 21.06.2015)

DORSTEN. 1912 war es, als bei einem Motorflugwettbewerb die Piloten in einer Dorstener Lippeschleife eine Zwischenlandung einlegen sollten. Doch das schlechte Wetter machte dies unmöglich. Erst sieben Jahre später konnten die Dorstener beim 1. Flugtag erstmals hautnah Männer in fliegenden Kisten bewundern.

Dieses sind die ältesten Daten, die sich auf der neuesten Geschichtsstation ...

Bands rockten die Villa

Großer Andrang beim Musik-Festival zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe (von Anna Knopp -DZ - 21.06.2015)

DORSTEN. Anlässlich des Geburtstages der Lebenshilfe Dorsten fand am Samstag ein großes Rockfestival auf dem Außengelände der Wohnstätte Villa Keller statt. Unter dem Motto „Rock around the Villa“ feierten zahlreiche Gäste das 50-jährige Bestehen mit einem musikalischen Programm.

Das Besondere: Der Lions Club Dorsten Hanse und der Rotary Club unterstützten die Lebenshilfe bei ihrem...

Präsidentschaftsübergabe LC Dorsten-Hanse

Franz-Josef Nelskamp ist neuer Präsident (von Peter Günther - 18.06.2015)

Am Donnerstag, den 18 Juni wurde die Übergabe der Präsidentschaft von Stephan Reken an den neuen Präsidenten Franz-Josef Nelskamp feierlich im Alten Rathaus vollzogen.
In seiner Rede beglückwünschte Stephan Reken Klaus Friedrich zur Vollendung seines 80. Lebensjahres.

Er dankte insbesondere Thomas Rüller für die langjährige Vorstandsarbeit mit einem kleinen Präsent. Mit eine...


Stephan Reken

Jahresfahrt nach Bonn

… als Luftveränderung kann Bonn für Stunden Wunder wirken. (Heinrich Böll) (von Peter Günther - 09.06.2015)

Deshalb auf nach Bonn in die Beethovenstadt, die ehem. Bundeshauptstadt, die Bundesstadt!
Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken ging es direkt vom Hotel in die Altstadt zum Beethovenhaus, dem Geburtshaus Ludwig van Beethovens.
Dort lernten wir nach einem Einführungsvortrag wahre Schätze kennen: Originalhandschriften, Musikinstrumente, Möbel u. a. aus Beethovens Alltag.
Das dig...


Kaffeetrinken

Sponsorentour für Hospizdienst - Feierlicher Start Samstag, 9. 5. 08:15 Uhr

Freundeskreis Crawley schwitzt für guten Zweck (von Dorstener Zeitung - Foto Egger) - 06.05.2015)

DORSTEN. Kräftig in die Pedale treten wollen Mitglieder des Freundeskreises Crawley, mit dabei ist auch Bürgermeister Tobias Stockhoff. Schwitzen wollen die sieben Radfahrer für einen guten Zweck.

Der Erlös der als Sponsorentour geplanten Fahrt soll dem ambulanten Hospizdienst in Dorsten zu Gute kommen. „Sponsoren können uns mit kleinen oder auch größeren Beträgen motivieren“, meint...

Thomas Rentmeister zu Gast beim Lions Club Dorsten Hanse

Flüchtlinge in Dorsten – von der herzlichen Aufnahme bis zur Integration (von Peter Günther - 04.05.2015)

Thomas Rentmeister stellte eindrucksvoll die lokale Entwicklung der Aufnahme von Flüchtlingen aus Sicht der Gemeinde da. Die Anzahl der Flüchtlinge und die die Kapazitäten der Stadt wurden statistisch erörtert.

Aus neues Quartier für Ankommenden, bei denen noch mit hoher Fluktuation zu rechnen ist, wurde das ehemalige Hotel Berken vorgestellt. Die Flüchtlinge kommen aus vielen Her...

Ausflug nach Köln

Besichtigung des WDR (von Peter Günther - 13.04.2015)

Am 11. April machten sich die Gruppe von 32 Personen auf den Weg nach Köln, umwelttechnisch richtig mit dem Zug. Der Tag begann schon sehr „entschleunigt“ und ohne Hektik, da alle Reisenden mit gewissen persönlichen Pufferzeiten wirklich rechtzeitig am Bahnhof waren. Die Lions genossen die Reise mit Ihren Familien bei guter Laune in vollen Zügen.

In Köln beim WDR angekommen, fanden ...


Am Bahnsteig

Jugendliche renovieren das Jugendcafe im Treffpunkt Altstadt

LC belohnt die Arbeit mit einer Sachspende (von Christian Joswig - 10.04.2015)

Während der gesamten Osterferien hat eine Gruppe Jugendlicher daran gearbeitet, das etwas lädierte Jugendcafe im Treffpunkt Altstadt zu renovieren. Sandro, Domenik, Tobi, Kathi, Steven, Levi, Vadim und Nils haben dabei eine tolle Leistung gezeigt und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Die Jugendlichen räumten das ganze Cafe aus, rissen einen alten Kamin ab, schleiften, klebten ab und s...

Kochen mit Lisa - Veranstaltung im Haus der Familie

Männer an den Herd! (von Peter Günther - 26.03.2015)

Einen ganz besonderen Clubabend veranstalteten die Lions im März. Die Herren bereiteten unter Anleitung ein 5-Gänge Menü. Ehrengäste waren Vize Distrikt Governor Marita von Garrel mit ihrem Mann. Nach harter Arbeit, tatkräftig von den Gästen unterstützt, wurden die gut gelungenen Speisen und Getränke serviert. Inzwischen waren auch die Damen eingetroffen und konnten sich auf die Menüfolge freuen: ...

-


.

Ausstellung „HEIMATKUNDE“. .Juden – Nachbarn – Westfalen

Lions wurden vom Leiter des Museums durch die Ausstellung geführt (von Peter Günther - 10.02.2015)

Seit Anfang 2011 arbeit ein Team des Jüdischen Museums an diesem Vorhaben.

Diese Arbeit wurde vom Lions Club Dorsten Hanse unterstützt. Nach der Fertigstellung führte Herr Dr. Reichling durch die Ausstellung.

Aus der Einladung: "Der Themenkomplex „Heimat und Juden, jüdische Heimat, Nachbarschaft von Juden und Nichtjuden“ wird in diesem Forschungs- und Ausstellungspr...


.

Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt

Vortrag von Thomas Hein (von Peter Günther - 18.01.2015)

Thomas Hein hielt einen Vortrag im Lions Club Dorsten Hanse. Die Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA) ist eine sehr aktive Werbegemeinschaft, die mit einer guten Vernetzung mit der Lokalpolitik, IHK, dem Wochenmarkt und der örtlichen Wirtschaft vieles auf die Beine stellt, dass der Förderung des Einzelhandels und dem Stadtleben dient und Dorsten lebens- und liebenswert macht.
...

Fünf Geschichtsstationen erneuert

Die Dorstener Zeitung berichtete am 13.1.2015 (von Michael Klein - 13.01.2015)

DORSTEN. Zum 750-jährigen Stadtgeburtstag 2001 wurden die ersten Dorstener Geschichtsstationen aufgestellt – an ihnen hat der Zahn der Zeit inzwischen sehr genagt. Grund genug für den Lions-Club Dorsten-Hanse als Mit-Initiator des Projektes, in den vergangenen Wochen und Monaten fünf der Informationstafeln zu erneuern.
Dabei handelt es sich um die Stationen „Banken“ (am Südwall), „St. Elisa...

Besinnliches zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Wortbeitrag von Hans-Dieter Kollecker zum traditionellen Weihnachtsessen am 18.12.2014 (von Peter Günther - 22.12.2014)

Die Veranstaltung bei Hessefort war gut besucht und es hat allen Freude bereitet. Nach einem Sektempfang aus Anlass des 60. Geburtstag unseres Lionsfreundes Peter Günther reflektierte unser Präsident Stephan Reken das scheidende Jahr und bedankte sich bei allen tatkräftigen Helfern für die Unterstützung bei den vielfältigen Aktivitäten. Dann las zum Jahresabschluss wieder einmal LF Hans-Dieter Kol...

Buchvorstellung: Zeche am Strom

514 Seiten voller Information über die Walsumer Schachtanlage (von Hendrik Gaasterland aus der Rheinischen Post - 29.11.2014)

Gruppenbild mit Büchern: Ein Teil der Gruppe, die am Buch „Zeche am Strom“ mitgearbeitet haben, stellte sich im Walsumer Knappenheim dem Fotografen. Unter ihnen ist Hans-Dieter Kollecker (letzter Leiter der Zeche – mit aufgeschlagenem Buch), Christian Böse (mit Buch rechts) und Michael Farrenkopf (mit Buch links) vom Bergbaumuseum Bochum. Mit dabei sind unter anderen auch Bertold Maucher, Marksche...


Schachtanlage Walsum im Juli 1928. FOTO: montan.dok

Medien im Wandel - Vortrag von Christoph Wink

Besuch bei der Dorstener Zeitung und Vortrag im Club (von Peter Günther nach dem Protokoll von Thomas Rüller - 22.11.2014)

Herr Wink ist Betriebswirt (Dipl. Kfm.) und seit 2001 als Verlagsleiter bei der Dorstener Zeitung tätig. Er führte uns durch die Räume der Zeitung in Dorsten und sprach über die digitalen Medien, die die Printlandschaft erheblich verändert hat. Die Dorstener Zeitung hat zurzeit eine Auflage von 16.000 Exemplaren. Dies entspricht ungefähr dem Stand von vor 10 Jahren. Die Printauflage wird auf die D...

Besichtigung der Privatbrauerrei Jocob Stauder

Stauder - Die kleine Persönlichkeit (von Peter Günther - 23.10.2014)

Die Besichtigung begann um 14.00 Uhr mit einem informativen Rundgang durch das Wilhelm-Thelen-Museum und einer Filmvorführung. Ein pensionierter Braumeister erzählte viele Begebenheiten aus der alten Zeit und brachte den Lions den Charme dieser kleinen Privatbrauerei nahe. Danach erfolgte der Rundgang durch die technischen Bereiche der Brauerei.
Bei einem gemütlichen Ausklang gesellte sic...


.

Der unabhängige Sachverständige im Kraftfahrzeugwesen

Vortrag von Klaus Berger (von Peter Günther nach dem Protokoll von Thomas Rüller - 22.10.2014)

Lions-Freund Berger hielt seinen Vortrag zu dem Thema “Der unabhängige Sachverständige im Kraftfahrzeugwesen“. Er gab einen Überblick über die organisatorischen und rechtlichen Hintergründe und erläuterte anhand besonders krasser Beispielsfälle, dass ein Gutachter häu-figer akribisch Detektivarbeit erledigt, um Betrügern auf die Schliche zu kommen.

Der Präsident dankte Lions-Freund ...

Andrey Gurkov: Putins Russland zwischen Krim, Kaltem Krieg und Krise

Dorstener erlebten eine beeindruckende Veranstaltung im Alten Rathaus (von Peter Günther - 08.10.2014)

Am Mittwochabend ging es mit dem Referenten Andrey Gurkov um die Person des russischen Präsidenten Wladimir Putin.

„Bei der Bewertung Putins müssen wir die Frage der Macht in den Vordergrund stellen“, unterstrich der Journalist und Experte für sein Heimatland zu Beginn. Dabei müssten vor allem Kontinental­europäer von grundlegend anderen Machterfahrungen ausgehen. „Macht in Russland...


.

Lions back to school

Wolfgang Gorniak führte durch das Petrinum (von Peter Günther - Quelle LC-Protokoll - 18.09.2014)

Das Gymnasium Petrinum – eine städtisch-franziskanische Gründung aus dem Jahre 1642 – versteht seinen heutigen Bildungs- und Erziehungsauftrag als staatliche Schule auf der Grundlage der Philosophie des Humanismus, der Aufklärung und deren Weiterentwicklung,orientiert an den Werten und Normen des Grundgesetzes und der Landesverfassung von Nordrhein-Westfalen, im Bewusstsein der geschichtlichen Tra...


.

1914 - Mitten in Europa

Lions nahmen an einer Führung durch die Ausstellung teil (von Peter Günther - Quelle Flyer der Ausstellung - 31.08.2014)

Die Lions trafen sich vor dem Wiegeturm und starteten eine 150 Meter lange Fahrt mit einer Standseilbahn zur dritten Etage der Mischanlage der Kokerei Zollverein. Die Führung ging durch die chronologische Struktur der Ausstellung: Kaiserreich, Krieg und Weimarer Republik.

Oben angekommen, ging es zunächst um den rasanten wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Aufbruc...


.

Sommerfest 2014

Sonne, Rudern, Grillen, Gesang und Lagerfeuer (von Peter Günther - 24.08.2014)

Das Sommerfest der Lions 2014 im Bootshaus begann bei bestem Wetter mit einem Schnupperkurs in den Disziplinen Paddeln un Rudern. Nachdem die Teilnehmer zurück und die Boote wieder verstaut waren, zeigten die Grillmeister, was sie konnten. Ergänzt wurde die Fleischverköstigung von selbstgemachten Salaten und Desserts. Auch das ein oder andere kühle Getränk war am Start.

Über 70 Gäs...


.

Neuansiedlung der Firma Johann Spielmann

Besichtigung der Stiftsquelle in Dorsten (von Peter Günther - 03.08.2014)

Die Stiftsquelle ist eine Neuansiedlung im Gewerbegebiet Ost in Dorsten. Nach positiven Bohrergebnissen siedelte die Produktion komplett von Essen nach Dorsten um.

Die Lions Freunde wurden sehr aufmerksam auf dem Gelände des neuen Standorts empfangen. Nach einer Außenführung bei hochsommerlichen Temperaturen genossen Sie im Sitzungsraum die wohlgekühlten Produkte der Stiftsquelle....


Stephan begrüßt

Pommes-Soko-CDs als Geschenk für die vierten Klassen

LC Dorsten-Hanse unterstützt das Jungendprojekt von Treffpunkt Altstadt (von RN-FOTO EGGERT - 02.07.2014)

Die über 800 Viertklässler in Dorsten und Schermbeck bekommen zum Schuljahresende eine Hörspiel-CD der spannenden Pommes-Soko-Serie geschenkt. Die Kleinespel-Stiftung, der Lions-Club Dorsten-Hanse und das Restaurant Ramirez unterstützten die Aktion. Vertreter der Sponsoren überreichten gestern die CDs in der Wilhelm-Lehmbruck-Schule.

Tafel am Bahnhof erinnert an die Eisenbahn-Historie

39. Geschichtsstation enthüllt (von Dorstener Zeitung Klaus-Dieter Krause - 02.07.2014)

DORSTEN. „Für mich ist dies eine Premiere. Dies ist die erste Geschichtsstation, die ich enthülle“, begann Bürgermeister Tobias Stockhoff gestern Nachmittag am Dorstener Bahnhof seine Rede.

Vor rund 50 interessierten Zuhörern erinnerte er dann an eine andere Premiere, die sich nebenan auf den Tag genau vor 135 Jahren ereignet hatte: Am 1. Juli 1879 fuhr der erste Zug am neuen Dors...


.

WDR3 - Lokalzeit - Zerstörung der Innenstadt kurz vor Kriegsende

Schülerprojekt zur Bombardierung Dorstens am 22. März 1945 (von Peter Günther Video Lokalzeit WDR3 - 01.07.2014)

Dorstener Schüler erinnern zum 70 Jahrestag an die schrecklichen Ereignisse.





[mehr?]

Präsidenten Amtsübergabe

12. Juni im Alten Rathaus (von Klaus Steude - 22.06.2014)

Am Donnerstag, den 12 Juni trafen sich die Lionsfreunde mit ihren Ehefrauen im Alten Rathaus, um die Übergabe der Präsidentschaft von Klaus Steude an den neuen Präsidenten Stephan Reken feierlich zu begehen.
Die gute Stube der Stadt Dorsten, das Altes Rathaus war gut besucht und für das leibliche Wohl war durch die Gastronomie von Hessefort vorgesorgt.
Ein besonderer Höhepunkt des Ab...


.

Lionsfahrt 2014

Ein Wochenende in Osnabrück. (von Klaus Steude - 02.06.2014)

32 Lions Brüder mit Ehefrauen haben sich 25. Und 26. Mai auf den Weg gemacht, um sich gemeinsam die Stadt Osnabrück anzuschauen. Auf dem Programm standen die Besteigung des Marienturms, die Besichtigung des Rathauses und der Besuch des Felix – Nussbaum- Hauses.

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite, so dass alle bei bester Laune den Blick auf die Stadt Osnabrück,
di...


.

Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR Gruppe)

Besichtigung der Müllverbrennungsanlage im Herten (von Klaus Steude - 23.04.2014)

Mit 880 Mitarbeitern ist die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR Gruppe) in der Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft in der Region tätig. Mit der thermischen Abfallbehandlung, Deponiegasverwertung und Wertstoffvermarktung deckt die AGR Gruppe die wichtigen Bereiche von der Abfallannahme über die Abfallbehandlung bis hin zur Abfallentsorgung ab. Am 17. April haben 25 Lionsfreunde einen ...


.

Erlöse aus der Aktivity

Lions-Club übergab 3200 Euro (von Dorstener Zeitung RN-Foto Steffe - 26.03.2014)

Der Lions-Club Dorsten Hanse, vertreten durch Präsident Klaus Steude und dem ehemaligen VHS-Leiter Franz-Josef Stevens überreichte der Lebenshilfe eine Spende in Höhe von 3200 Euro. Darüber freuten sich nicht nur der Vorsitzende der Dorstener Lebenshilfe Ludger Cirkel und Geschäftsführerin Birgit Stifter, sondern auch die Leiterin des Centers der Lebenshilfe, Nadine Beckmann. Der Betrag kam beim ...

Die Dorstener Zeitung berichtete:

Zerstörte Geschichtsstation St, Agatha wieder aufgestellt (von Peter Günther - RN - Foto Eggert - 07.02.2014)

Die Informationstafel der Geschichtsstation ist wieder aufgestellt. Pfarrer Franke freute sich, dass die Ende Dezember durch Vandalismus zerstörte Tafel so schnell produziert und montiert werden konnte.

Denn, bereits am nächsten Tag nach dem Bericht über die Zerstörung war die Finanzierung für eine Erneuerung der Geschichtsstation geregelt. Ein Mitglied des Vereins für Orts- und He...

Die Dorstener Zeitung berichtete:

St.-Agatha-Kirche - Unbekannte zertrümmern Geschichts-Tafel (von Dorstener Zeitung Klaus-Dieter Krause - 05.01.2014)

DORSTEN Schwerer Fall von Vandalismus: Die Geschichtsstations-Tafel an der St.-Agatha-Kirche ist am Wochenende zerstört worden - offenbar gezielt. Von wem und warum, ist noch unklar.Die Geschichtsstations-Tafel an der St. Agatha-Kirche ist in der Nacht von Freitag, 27., auf Samstag, 28. Dezember, komplett zertrümmert worden. Bei ihren Ermittlungen bittet die Polizei um Mithilfe.

[mehr?]

Markt der Hilfe

Übergabe des Erlöses an den Hospizdienst (von E. Schrief und D. Kollecker - 23.11.2013)

Am Donnerstag, den 7. November 2013, wurden die Vertreterinnen und Vertreter der vier Dorstener Lions Clubs zu einem kleinen Imbiss anlässlich der offiziellen Geldübergabe des Marktes der Hilfe von der hauptamtlichen SPES-VIVA- Koordinatorin Fr. Claudia Berg, der 1. Vorsitzenden des Hospiz-Freundeskreis Fr. Ursula Ansorge und der ärztlichen Leiterin der Palliativstation Fr. Dr. Simone Sowa im Do...

Lichterfest - Dorsten ins rechte Licht gerückt

Dorstener Lichter (von Klaus Steude - 05.11.2013)

Anlässlich des Dorstener Lichterfestes rückt der Lions Club Dorsten Hanse die Stadt Dorsten, wie bereits für Paris und London geschehen, ins rechte Licht.

Für dieses Fest hat der Lions Club eine Stadtsilhouette in limitierter Auflage prägen lassen. In Kombination mit einem Teelicht und Lampenschirm erstrahlen einige charakteristische Gebäude von Dorsten.

• Goldener A...

Besuch der Deutschen Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt

Ausflug nach Köln (von Klaus Steude - 23.10.2013)

Am Freitag, den 18. Oktober machten sich die Lionsfreunde auf den Weg zur Deutsche Versuchsanstalt für Luft und Raumfahrt. Hier ein kurzer Bericht:

An diesem schönen Nachmittag bekamen wir einen Eindruck über die Ausbildung von Astronauten, und das Leben der Astronauten auf der Raumstation. Fazit: Der Job eines Astronauten ist sicher nicht erstrebenswert.

Auch das Pr...


.

Vorstellung der Lebenshilfe

Frau Stifter und Herr Cirkel zu Gast beim LC Dorsten-Hanse (von Klaus Steude - 13.10.2013)

Seit Beginn der Lebenshilfe in Dorsten 1965 hat sich der Verein bis heute zu einer starken Interessenvertretung für Menschen mit geistiger Behinderung entwickelt. Dabei macht sich die Lebenshilfe stark für die Rechte und Förderung der Behinderten in allen Lebensbereichen.

Das Motto „So viel Selbstbestimmung wie möglich, soviel Hilfe wie nötig!"

Der Verein Lebenshilfe ...

„Lebendige Stadtgeschichte(n) im Alten Rathaus“

Verein für Orts- und Heimatkunde präsentiert ein buntes Geschichts-Programm (von - 09.10.2013)

Anlässlich seiner Gründung vor 125 Jahren präsentiert der Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten e.V. ein buntes Geschichts-Programm für die ganze Familie in der „guten Stube“ unserer Stadt:

10.00 Eröffnung Dr. Josef Ulfkotte
Vorstellung der neuen Ausgabe des Faltblattes „Einst und Jetzt“:
„Xanten und Dorsten – 800 Jahre Geschichte“ Christa Setzer
...

Lions Radtour

Besuch des Pankok Museums (von Klaus Steude - 16.09.2013)

Am Samstag um 12.30 Uhr trafen sich die Lionsfreunde mit Ehefrauen auf den Schulhof vom Petrinum und nahmen mit vollem Elan und bei tollem Wetter die Fahrradtour zum Haus Esselt auf.

Nach ca. 10 km - in der Nähe des Gasthofes Hechelchen – wurde die erste Pause eingelegt und die Kraftreserven wieder aufgefüllt. Dann ging es auf die zweite Etappe durch den landschaftlich schönen D...


1. Rast nach 10 KM

Lions auf Schalke

Sport und Integration (von Klaus Steude - 23.07.2013)

Am Donnerstag, den 18.07 2013 erlebten 47 Lionsfreunde mit Familienangehörigen einen blau weißen Abend bei Schalke 04.

Als erster Programmpunkt wurden unter der Leitung von zwei kompetenten und oft witzigen Führern die heiligen Hallen von Schalke besichtigt.

Der Abend wurde danach im Schloß Wittringen mit einem Vortrag eines Schalker Jugendtrainers mit dem Thema - ...


Treffen auf P3

Klasse 2000 - Stark und gesund in der Grundschule!

LC Dorsten Hanse fördert die Klasse 1 a der Urbanusschule (von Peter Günther - 16.07.2013)

Bild: Klasse 1a bei der Herstellung und künstlerischer Gestaltung ihrer Klaro-Puppen

Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbe...

-

38. Geschichtsstation weist auf die Urzelle Holsterhausens hin

Presseberichte von der Eröffnung (von WAZ: Rupert Joemann - Bilder Rene Franken - 29.06.2013)

WAZ - Der Westen:
Mit so manchem Familien-Anekdötchen „als Holsterhausener Jung“ enthüllte Bürgermeister Lambert Lütkenhorst mit Wolfgang Hohn, König des Schützenvereins Holsterhausen 53, die 38. Geschichtsstation Dorstens.

Sie steht gegenüber der St. Antonius-Kirche an der Hagenbecker Straße. Die Stelle wurde ganz bewusst ausgesucht, wie Jochen Schräjahr vom Verein für Orts-...


Rede des Bürgermeisters

Übergabe der Präsidentschaft

Ein bewegtes Jahr (von Peter Günther, Bilder Klaus Berger - 25.06.2013)

Die Übergabe der Präsidentschaft fand unter großer Beteiligung der Lionsfreunde und deren Ehefrauen bei vollem Haus statt. Als Überraschungsgäste waren der Immediate Past–Distrikt–Governor Helmut Hartmann und unser Zonenchairman Heinrich van der Wurp anwesend.

LF Helmut Hartmann hob in seiner Begrüßung insbesondere die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der vier Dorstener Lions C...


Auszeichnung von Immediate Past–Distrikt–Governor Helmut Hartmann

„Henkersmahlzeit in der Comturei“

Ein kleiner Rückblick auf die Club-Tour nach Bremen 2013 (von Dr. Josef Ulfkotte - Fotos: Klaus Berger. - 17.06.2013)

Die „Wetterfrösche“ hatten für unsere Clubfahrt nach Bremen angenehme Temperaturen und viel Sonnenschein prognostiziert – und in diesem Fall lagen sie zur großen Freude aller Mitfahrer „goldrichtig“!
Gut gelaunt begrüßte Präsident Dieter Kollecker die Reisegruppe am Samstag um 8.30 Uhr am ZOB zur Abfahrt in die Hansestadt. Was wir alle nicht wussten: Gemeinsam mit seiner Frau Silvia hatte ...


Abfahrt (Reiseleiter rechts)

Projekt Geschichtsstationen

Informationen über die Reparaturen und die aktuelle Planung (von Peter Günther - 17.06.2013)

Das Projekt Geschichtsstationen wird getragen durch die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Dorsten, dem Gymnasium Petrinum, dem Verein für Orts- und Heimatkunde und dem Lions Club Dorsten-Hanse.

Das Jahr 2013 ist für die Dorstener Geschichtstafeln ein bewegtes Jahr. Es wurden bei sieben Stationen so große Schäden festgestellt, dass die Glastafeln mit den Texten und Grafiken ausgetau...


GS Wulfen

Markt der Hilfe in Dorsten

Bericht im Lions Magazin (von Lions Magazin Juni 2013 - 01.06.2013)

Zum ersten Mal rückten die vier Dorstener Lions Clubs ganz eng zusammen. Sie organisierten am 4. Mai auf dem Platz der deutschen Einheit bei herrlichem Wetter einen Lions-Markt der Hilfe.

120 Ehrenamtliche der Clubs Dorsten, Dorsten-Lippe sowie Hanse und Dorsten-Wulfen erwirtschafteten mit dem Verkauf von gespendetem Porzellan, Schmuck, Spielzeug, Spielen und Büchern sowie Kaffee, ...

Lions Markt der Hilfe

Presseberichte (von Peter Günther - 10.05.2013)

Der Westen - WAZ

Lions-Clubs
Benefizmarkt findet große Resonanz


Dorsten. „Das müssen wir schaffen“, appellierte Stefan Reken am Samstagmittag auf dem Marktplatz. Mit Erfolg: Mehrere hundert Teilnehmer reichten sich spontan die Hände, um per Menschenkette das Alte Rathaus mit dem Platz der Deutschen Einheit zu verbinden. Darunter waren auch Gäste aus Dorm...


t

Filmabend im Alten Rathaus

Dauerbrand – Filmpräsentationen vom Deutschen Bergbaumuseum (von Peter Günther - 18.04.2013)

Herr Dr. Michael Farrenkopf hat die Gesamtleitung des Archivs und Herr Dr. Stefan Przigoda leitet die Bibliothek und Fotothek des Deutschen Bergbaumuseums. Sie führten vorab in das Thema ein.
„Die Filmsammlung im montan.dok/Bergbau-Archiv ist im Zuge der zahlreichen Übernahmen der Altunterlagen von Bergbauunternehmen und -verbänden seit der Gründung des Bergbau-Archivs 1969 herangewachsen. ...

Pressekonferenz Markt der Hilfe - Die Dorstener Zeitung und die WAZ - Der Westen berichten:

Dorstener Lions-Clubs unterstützen Hospizarbeit - Aktion am 4. Mai (von M. Klein (Bericht und Foto) Ute Hildebrand-Schute - 17.04.2013)

Vertreter der vier Dorstener Lions-Clubs präsentierten den organistorischen Ablauf des »Lions-Markts der Hilfe«, dessen Erlös dem Hospiz-Freundeskreis Dorsten zu Gute kommt.

Mensing-Geschäftsführer Stephan Reken, ehrenamtlich im Lions-Club Dorsten engagiert, ist nach eigenen Worten „ganz kribbelig“, wenn er an diese Großveranstaltung denkt. Für den „Lions-Markt der Hilfe“ haben sich...

Erneuerbare Energien bei der RAG

RAG Bereichsleiter für erneuerbare Energien - Walter Eilert (von Peter Günther - 27.03.2013)

Einen Überblick über die Aktivitäten der RAG im Tätigkeitsfeld der erneuerbaren Energien gab der bei der RAG für diesen Bereich zuständige Bereichsleiter Walter Eilert den Mitgliedern des Lionsclub Dorsten Hanse
Die Lions erfuhren, dass die Kohlefachleute seit einiger Zeit auch im Bereich der erneuerbaren Energien aktiv sind. So werden alte, ungenutzte Zechenbrachen zur Produktion von Bioma...

Weiterer Sammeltermin von Sachspenden am 16.3. 2013

Markt der Hilfe (von Elisabeth Schrief Bild: Peter Günther - 16.03.2013)

Dorsten: Westgraben Patergasse | Am 4. Mai veranstalten die vier Dorstener Lions Clubs auf dem Europaplatz am Recklinghäuser Tor einen „Markt der Hilfe“. Der Erlös kommt der ehrenamtlichen Hospizbewegung Spes Viva zugute, damit Begleitung, Betreuung und Unterstützung unheilbar kranker Menschen und ihrer Angehörigen weiterhin gewährleistet werden kann.
Bestandteil des Marktes ist unter ande...

Der „hohle Zahn“ ist jetzt Station

Geschichtsstation Stadtbefestigung eröffnet (von Jochem Paus - Der Westen Foto:Franz Meinert - 14.03.2013)

Dorsten. Der Bürgermeister hatte gestern Nachmittag trotz klirrender Kälte die Lacher auf seiner Seite. Als Lambert Lütkenhorst die nunmehr 37. Geschichtsstation in Dorsten eröffnete, gab er zu, mittlerweile wegen dieser stattlichen Anzahl den Überblick verloren zu haben.

„Ich habe mich noch kurz vor meiner Ansprache informiert, wie viele es denn jetzt genau sind,“ sagte Lütkenhorst...

Vortrag von Michael Ripkens beim Lionsclub Dorsten-Hanse

Endlagerung nuklearer Abfälle (von Peter Günther - 06.03.2013)

Zur Person: Michael Ripkens ist Assessor des Bergfachs und seit 2001 Geschäftsführer der Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH (DBE) und der DBE TECHNOLOGY GmbH.
In dieser Position verantwortet er die technischen Bereiche der Unternehmensgruppe. Nach seinem Studium der Fachrichtung Bergbau an der TU Berlin war Herr Ripkens über 23 Jahre in verschiedene...

13. März 2013, 16.00 Uhr Westgraben, Turmruine

Eröffnung der Geschichtsstation Stadtbefestigung (von Dr. Josef Ulfkotte - 05.03.2013)

Am Mittwoch, den 13. März 2013, um 16.00 Uhr am Westgraben in Höhe der Turmruine, wird die Geschichtsstation „Stadtbefestigung“ eröffnet. Zu der feierlichen Eröffnung sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen.

Die Arbeitsgemeinschaft Geschichte am Petrinum unter Leitung von René Franken stellte die Daten und Fakten aus dieser Zeit zusammen und wählte die Bilder dazu aus. R...

Lions-Markt der Hilfe

Pressemitteilung der vier Lionsclubs in Dorsten (von Dorstener Lionsclubs - 10.11.2012)

Am 4. Mai 2013 veranstalten die vier Dorstener Lions Clubs erstmalig einen "Lions-Markt der Hilfe“. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei der Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit“ beschlossen die Clubs, das Lionsmotto „We serve – Wir dienen“ erneut durch eine Kooperation mit Leben zu füllen.
An den Wall- und Grabenanlagen am Recklinghäuser Tor werden Marktstände aufgebaut, an denen Spielzeu...

-

Der Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten e.V. stellt vor:

Postkarten-Tisch-Kalender 2013 (von Dr. Josef Ulfkotte - Foto:Franz Meinert - 29.10.2012)

Bild: (v.l.) Dr. Josef Ulfkotte, Heinz-Dieter Steven, Anne Schwankl, Jochen Schräjahr und Heinz Kleine-Vossbeck.
Der Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten e.V. hat der Öffentlichkeit in diesen Tagen einen Postkarten-Tisch-Kalender für das Jahr 2013 mit Motiven aus der Zeit von 1900 – 1930 vorgestellt (die örtliche Presse berichtete ausführlich - siehe unten).
Die Idee zur Herausga...

-

Lions besichtigen die Emscherkläranlage in Bottrop

. (von Hans Dieter Kollecker - 20.09.2012)

Einen überaus interessanten Ausflug unternahmen wir am 20.09.2012 zum Emscher-Klärwerk in Bottrop. Dort wurden wir vom Technischen Vorstand der Emschergenossenschaft Dr. Emanuel Grün und dem Leiter des Klärwerks Bottrop in Empfang genommen. Bei einem Rundgang durch die komplexe Anlage konnten wir aller Orten die Spuren unserer Zivilisation sehen und natürlich auch riechen. Sehr überzeugend erle...


.

Autocorso - auf schönen Wegen durch das Münsterland

Lions on Tour im Oldtimer oder Cabrio (von Peter Günther - 28.08.2012)

Auf schönen Wegen das Münsterland mit dem Autocorso entdecken, das war das Motto des Tages. Beim Start vor dem Autohaus Köpper bewunderten die Teilnehmer die schönen Audi- und Mercedes - Cabrios, meist Werks- und Vorführwagen. Die Teilnehmer konnten sich dann die Fahrzeuge auswählen, die den meisten Fahrspaß versprachen. Schade, Besitz eines Cabrios galt nur für den Sonntagnachmittag.
In d...


Umbau während der Fahrt

RAG-Strategie 2020

Die Rolle der RAG nach Beendigung des Bergbaus und die Aufgaben der RAG-Stiftung (von Hans Dieter Kollecker - 27.08.2012)

Zum ersten Clubabend im neuen Lionsjahr 2012/2013 konnte unser Präsident Hans-Dieter Kollecker den Zentralbereichsleiter Gesamtplanung und Unternehmenssteuerung der RAG Aktiengesellschaft Dipl.-Ing. Uwe Penth begrüßen, der über die Entwicklung des Steinkohleabbaus seit 1957 und über die künftige Strategie referierte. Mit eindrucksvollen Grafiken machte er die wirtschaftlichen Zusammenhänge zwische...

Autocorso - auf schönen Wegen durch das Münsterland

Lions veranstalten eine Fahrt im Oltimer oder Cabrio am 26. August 2012 ab 11:00 Uhr (von Peter Günther - 14.08.2012)

Auf schönen Wegen das Münsterland mit dem Autocorso vom Oltimer oder vom Cabrio aus neu entdecken! Die Fahrt geht durch die tollen Landschaften auf reizvollen Nebenstraßen durch malerische Altstädte, zur Wasserburg Vischering in Lüdinghausen und von dort nach Billerbeck in die Erlebnisregion Baumberge im Herzen des Münsterlandes.

Die Lionsfreunde werden gebeten, sich bis zum 1. Aug...

Geocaching - Lions auf moderner Schatzsuche

Auf den Spuren der Dorstener Geschichtsstationen (von Peter Günther - 04.08.2012)

Was ist Geocaching? Diese Frage beantworteten Silvia und Hans-Dieter Kollecker bei einer Präsentation am 4. 8. – Samstagnachmittag im Alten Rathaus. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie hierbei durch ihre Mitcacherin Birgit Böge.
Geocaching ist eine High-Tech-Schatzsuche mit GPS-Geräten und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Mit Geocaching werden Menschen, von der Familie mit Kinder...

Übergabe der Präsidentschaft

Hans Jochen Schräjahr übergibt das Amt an Hans-Dieter Kollecker (von Peter Günther - 30.06.2012)

In seinem Rückblick dankte der scheidende Präsident, Lions-Freund Hans-Jochen Schräjahr, allen, die an der Gestaltung des Lionsjahrs mitgewirkt haben. Sein besonderer Dank galt seiner Ehefrau, die ihn tatkräftig bei der Vielzahl der Aktivitäten als "First Lady" unterstützt hat. Er hob besonders die Ausrichtung des Jahres auf die Familie hervor und erwähnte die Mitgliederbefragung und die Neuausric...


Rede von Klaus Friedrich

Remember 2008 - Dorstener Löwen auf der Pirsch

Mitglieder des Lions-Clubs erkunden das Bergwerk Walsum über und unter Tage (von pk-Mitarbeitermagazin der RAG - 29.06.2012)

Zu einer Werksbesichtigung kamen 28 Mitglieder des Lions-Clubs Dorsten-Hanse auf das Bergwerk Walsum.

17 "Löwen" fuhren nach unter Tage, elf erkundeten die Aufbereitung. Im Besprechungsraum der Direktionskaue begrüßte Bergwerksleiter Hans-Dieter Kollecker die Gäste, die hierbei alles Wichtige über den Steinkohlenbergbau in Deutschland und das Bergwerk Walsum erfuhren. Für die Teilne...

-


Auf dem Weg in die Aufbereitung

Kronjubiläum - Ein verrückter Haufen Anglophiler

Crawley Fans feiern mit Sunday Roast und dem Flötentrio Polyphonica im Alten Rathaus (von Carola Steentjes - 04.06.2012)

Hochherrschaftlich ging es am Sonntagnachmittag im Wacholderhäuschen zu, so verlangte es schließlich die Etikette.
„Wir sind ein verrückter Haufen Anglophiler und wollen mit den Briten feiern“, erklärt Marita Kipinski.
Fast 40 Mitglieder des Freundeskreises Crawley feierten zu Ehren der Queen ein typisch englisches Dinner mit einem
traditionellen „Sunday Roast“.

[mehr?]

Lionsfahrt nach Paderborn

Jährliches Clubwochenende (von - 12.05.2012)

Am 5. Mai trafen sich 38 Teilnehmer in Paderborn und checkten im Hotel der Stiftung KOLPING – FORUM Paderborn ein.
Erster Programmpunkt war eine Stadtführung, die mit dem Dom- und Klosterkomplex begann. Die Zuhörer bekamen
einen Eindruck der Stadtgeschichte durch die Jahrhunderte. Im Innenhof des Klosters zeigt das berühmte Hasenfenster
ein Mirakel: Drei Hasen, drei Ohren,...


Stadtführung Gruppe 1

Lions erleben die Römergeschichte hautnah - ein ungewöhnlicher Museumsbesuch in Haltern

Begegnung mit M.Crassus Fenestula in Aliso (von Hans Jochen Schräjahr - 24.04.2012)

Kurz vor M.Crassus Fenestulas ehrenhafter Entlassung aus der 19. Legion nutzte der Lionsclub die Gelegenheit, mit ihm
in seinem Standlager Aliso zu sprechen.
Er war in voller Rüstung erschienen, wohl mit der Absicht, die jüngeren Besucher von den Vorzügen der römischen
Berufsarmee zu überzeugen und den einen oder anderen anzuwerben. Er bot Helm, Schild, Schwert, Dolch,
[mehr?]

Nachtwächterführung durch die Dorstener Altstadt

Hört, Ihr Leut und lasst Euch sagen…! (von Dr. Josef Ulfkotte - 20.03.2012)

„Lustige Anekdoten, schaurige Geschichten, spannend und unterhaltsam erzählt“- so war der abendliche Stadtrundgang
unseres Clubs am 15. März angekündigt worden.
Gespannt erwarteten die Teilnehmer am Treffpunkt „Goldener Anker“ den „Nachtwächter“, der war jedoch nicht – „wie in
seiner Zeit“ – männlich, sondern weiblich und stellte sich der Gruppe – ganz im Gewande „ihrer Ze...

BuB Begegnungs- und Beratungsstelle mit frischem Wind

Präsentation der Einrichtung für eine Abordnung des Lionsclub Dorsten-Hanse (von Peter Günther - 03.03.2012)

Die BuB, Begegnungs- und Beratungsstelle für psychisch belastete Menschen und deren Angehörige, besteht seit 25
Jahren in Dorsten. Seit 1997 hat sich die BuB im ehemaligen Eldo-Verwaltungsgebäude im Gewerbegebiet an der
Gelsenkirchener Straße 37 fest etabliert.

Im Gebäude der BuB befindet sich noch die Tagesstätte für psychisch erkrankte Menschen. Darüber hinaus komp...

Dorsten 2025 – kleiner, weniger, kreativer

Vortrag von Tobias Stockhoff vor dem Lions Club Dorsten-Hanse (von Peter Günther - 26.02.2012)

Zur Person: Der Dipl.-Phys. Tobias Stockhoff (30) ist Mitglied des Rates der Stadt Dorsten, stellvertretender Vorsitzender
der CDU-Fraktion, Stadtverbandsvorsitzender der CDU-Dorsten und engagiert in der Pfarrgemeinde St. Matthäus in
Dorsten-Wulfen.
Zu Beginn betonte er schmunzelnd, dass er als Mitglied des Kirchensteuerrates für den NRW-Teil des Bistums Münster
wohl...

Neujahrskonzert im Alten Rathaus . Dann schnall ich mir den Flügel um!

Chansons mit Jutta Wilbertz & Norman Eric Kunz (von Franz-Josef Stevens - 14.01.2012)

Jutta Wilbertz & Norman Eric Kunz schnallten sich die Flügel um, sangen und erzählten vom Fliegen trotz Höhenangst, vom freien Schweben und lustvollen Sturzflügen ins real existierende Alltagschaos.
Ein kurzweiliger, unterhaltsam-tiefsinniger Chansonabend über Sehn- und Sammelsucht, Altersbeschränkungen bei Demonstrationen und natürlich die Liebe an sich oder so.

Jutta Wi...


Am Empfang Stefan Reken und Dr. Josef Ulfkotte

Geschichtsstation

Übergabe am Sonntag, den 4. Dezember 2011 um 12:15 Uhr (von Peter Günther - 04.12.2011)

Am Sonntag, dem 4. Dezember 2011, wurde die 36. Dorstener Geschichtsstation "Kolpinghaus" eingeweiht. Vor der Übergabe fand ein Gottesdienst in St. Agatha statt. Die Übergabe eröffnete Pfarrer Franke mit dem Lied: "O komm, o komm Emanuel". In seiner Rede ging Bürgermeister Lambert Lütkenhorst auf die Vergangenheit und die Chancen der Zukunft der Kolpingsfamilie ein. Danach sprach Reinhard Tümmers ...


Pfarrer Franke mit dem Lied: O komm, o komm Emanuel

Festakt im Wasserwerk

Stephan Reken wurde zum Unternehmer des Jahres 2011 in Dorsten gekürt (von Prof. Dr.-Ing. Christian Schröder - 24.11.2011)

Am 11. November 2011 wurde unser Lionsfreund Stephan Reken im RWW-Wasserwerk zum "Unternehmer des Jahres
2011" in Dorsten gekürt. Zum siebten Mal in Folge wurde unter der Schirmherrschaft der Dorstener Zeitung dieser Preis
vergeben. Er würdigt Unternehmerpersönlichkeiten, die nicht nur wirtschaftlich sehr erfolgreich sind, sondern sich in
besonderem Maße für die Stadt einse...

Heimatbund stellte Heimatkalender 2012 vor

21. November 2011 in den Räumen der Sparkasse Vest (von Jo Gernoth - Der Westen - 23.11.2011)

Der Heimatkalender 2012 unter dem Motto „Altes erforschen – Neues entdecken“ stellt die Vereine in Dorsten in den Mittelpunkt. Er wird in allen Dorstener Buchhandlungen und natürlich beim Heimatbund erhältlich sein. Jo Gernoth - Der Westen schrieb dazu:
"Dorsten. Seit mehr als sieben Jahrzehnten ist er ein Renner: Der Heimatkalender Dorsten. Jetzt kommt das Exemplar 2012 auf den Markt und ...

Asterix-Lesung Im Takt der Sprechblasen - Der Westen - 18.11.2011

Michael Dreesen las (und schauspielerte) zwei komplette Asterix-Geschichten (von Ludger Böhne, Der Westen 18.11.2011 - 18.11.2011)

Einem Comic die Bilder zu nehmen, ihn zu reduzieren auf Lautmalereien (Krach, Peng) und den Text der Sprechblasen – das ist wie Fernsehen hören ohne Flimmern in der Kiste. Dass so etwas trotzdem höchst vergnüglich funktioniert, bewies der Schauspieler Michael Dreesen (39) am Donnerstag im Alten Rathaus. Solo und mit sparsam dosierter Requisite trug er zwei komplette Asterix-Geschichten vor.
...

Lions-Engagement auf deutschlandweiter Bühne - Stand 17.11. - 510.500 €

Projekt „Lichtblicke für Kinder in Brasilien“ nimmt am RTL-Spendenmarathon teil (von PCC Prof. Dr. Jörg-Michael Kimmig - Foto Eichberg - 16.11.2011)

Information des HDL vom 16.11.2011:
RTL-Spendenmarathon 2011... Wir haben es geschafft!
Liebe Lions,
wir haben es geschafft, der aktuelle Spendenstand für das deutsche Lions-Projekts „Lichtblicke für Kinder in Brasilien“
beträgt heute 510.500,00 Euro!
Greifbare Lichtblicke für Recifes Augenklinik mit Reha-Zentrum
Die gesammelten Lions-Spenden werden mit d...

Gemeinsame Veranstaltung des LC Dorsten und des LC-Dorsten-Hanse im Alten Rathaus

13. November 2011 - Schwester Johanna las aus ihre Biografie (von Peter Günther - Werner Wenig Dorstener Zeitung (Fo - 13.11.2011)

Die Lionsclubs luden zu einer gemeinsamen Veranstaltung am 13. November um 17:00 Uhr in das Alte Rathaus ein. Die Dorstener Ehrenbürgerin und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes Schwester Johanna Eichmann las aus ihrem Buch mit dem Titel "Du nix Jude, du blond, du deutsch", das im März diesen Jahres erschienen ist. Zum Erscheinen des Buches schrieb Werner Wenig von der Dorstener Zeitung am 11. M...

Lions Dorsten - Hanse beim Lichterfest am 06 November 2011

Auftakt der Wochen des Ehrenamtes (von Peter Günther - Foto WAZ Fotopool - 07.11.2011)

Das Dorstener Lichterfest ist inzwischen zur Tradition geworden und ist Auftakt der Wochen des Ehrenamtes in Dorsten.
Es steht im Zeichen der Anerkennung für die vielen Bürgerinnen und Bürger, die sich in ihren Vereinen uneigennützig für
Belange des Gemeinwohls engagieren.
Der Lionsclub Dorsten-Hanse und der LC Lippe teilten sich einen großen Stand und sammelten mit dem Verk...

Besichtigung der Dorstener Feuerwehr am 20. Oktober 2011

Interessanter Lions-Clubabend mit der ganzen Familie (von Hans-Jochen Schräjahr - 20.10.2011)

Vor über einem Jahr, im Juni 2010 feierte Dorsten die Einweihung der neuen Feuerwache. Dorsten hat sich diese
Sicherheit aus eigenem Etat 11,2 Mio. Euro kosten lassen. Am Donnerstag konnten sich die Lions die neue Feuerwache
an der Wienbecke genau anschauen und haben mitgenommen, dass sie vor allem auf Effizienz getrimmt ist. Das allein
zählt und dafür ist das Geld gut ange...


t

Wein - Activity

Wein mit dem Etikett Lionsclub Dorsten Hanse (von Dieter Kollecker - 01.10.2011)

Liebe Lionsfreunde,
es ist dem Vorstand gelungen, in Zusammenarbeit mit einem „kleinen, aber feinen“ Winzer aus Ihringen am Kaiserstuhl für unsere Lionsfreunde des Lionsclub Dorsten Hanse einen Wein anzubieten, der auf dem Etikett neben den Herstellerbezeichnungen auch den Namen und das Logo unseres Clubs enthält. Wir freuen uns, diesen Wein, der auf dem letzten Clubabend präsentiert worden...

Ministerialrat Dr. Martin Limpert zu Gast beim LC Dorsten-Hanse

Die Aufgaben des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestags (von Peter Günther - 15.09.2011)

Im Rahmen des Clubabends des LC Dorsten-Hanse am 15.09.2011 hielt Ministerialrat Dr. Martin Limpert einen sehr
interessanten Vortrag über seine Arbeit beim Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestags. Martin Limpert,
gebürtiger Dorstener, ein weiterer Schüler im ersten Oberstufenjahrgang unseres Präsidenten, studierte nach dem Abitur
1973 in Freiburg Jura und war lan...

Radtour durch die Dorstener und Schermbecker Geschichte

Auf den Spuren der ehemaligen Eisenbahntrasse zum Flügelaltar in der Georgskirche (von Hans Jochen Schräjahr - 20.08.2011)

Am 20. August trafen sich die Lionsfreunde zum Teil mit ihren Ehefrauen um 13 Uhr auf dem Hochstadenplatz zur
Radtour nach Schermbeck. Von der Baldurstraße aus ging´s auf die ehemalige Bahntrasse der ersten Eisenbahn in
Dorsten, die 1874 ihren Betrieb aufnahm. Zu ihrer zunächst militärischen Bedeutung – Versorgung der Festung Wesel –
bekam sie um die Jahrhundertwende zuneh...


Treffpunkt Hochstadenplatz

Vizeadmiral Manfred Nielson zu Gast beim LC Dorsten Hanse

Die Deutsche Marine und die maritimen Interessen Deutschlands - Reform der Bundeswehr (von Peter Günher - 23.07.2011)

Am 21.07.2011 war Vizeadmiral Manfred Nielson zu Gast beim Clubabend des LC Dorsten-Hanse. Er hielt vor „vollem
Haus“ einen sehr interessanten Vortrag über die Deutsche Marine und die maritimen Interessen Deutschlands. Dabei
stellte er die immense Bedeutung der globalen Seetransportwege für die Wirtschaft, die deutsche Handelsflotte und die
Lebensmittel- und Rohstoffverso...

Übergabe der Präsidentschaft

Prof. Dr.-Ing. Christian Schröder übergibt das Amt an Hans Jochen Schräjahr (von Peter Günther - 16.06.2011)

In seinem Rückblick hob der scheidende Präsident, Lions-Freund Prof. Dr. Schröder, insbesondere die Veranstaltungen um die Medizin hervor, die wie ein roter Faden das Lionsjahr 2010/2011 durchzogen. Er verwies ebenfalls auf die Exkursion zum Schloß Gartrop und den Besuch der Ausstellung - Bilder einer Metropole - im Folkwang Museum Essen. Der Höhepunkt war die Jubiläumsfahrt nach Aachen. Er gedac...

Arztmobil Essen

Übergabe der Spende (von Prof. Dr.-Ing. Christian Schröder - 10.06.2011)

500 Euro spendete der Club dem Arztmobils in Essen, die der Präsident dem hauptamtlichen Arzt Dr. Pielsticker und seiner Mitarbeiterin am 25. Mai übergab.

Zielgruppe des mobilen medizinischen Dienstes sind Menschen in schwierigen Lebenslagen, insbesondere wohnungslose Frauen und Männer, aber auch Drogenkonsumentinnen und Drogenkonsumenten und/ oder psychisch Erkrankte mit dem Lebens...

Neuer Service im Alten Rathaus - Ehrenstandesbeamte :

Ja, ich will! (von Susanne Menzel - WAZ - 25.05.2011)

Die Bestellung der Ehrenstandesbeamten im Rathaus: (v. li.) Angela Röwer, der hauptamtliche Standesbeamte Wolfgang Müller, August Langenbrinck und Dr. Josef Ulfkotte. Foto: Franz Meinert
Ein leise gehauchtes „Ja“ um Mitternacht im stilvollen Ambiente alten Gemäuers - „Klar, das ist möglich“, bestätigt Dr. Josef Ulfkotte vom Trägerverein Altes Rathaus. In dem ...

Vortrag von LF Dr. Wolfgang Trippe am 19. Mai 2011

Medizinische Irrtümer (von Dr. Wolfgang Trippe - 19.05.2011)

Irrtümer gehören unausweichlich zu unserem Leben. Besonders im medizinischen Bereich können sie leider fatale Folgen haben. Die Abgrenzung zum Tatbestand des Behandlungsfehlers („Kunstfehler“) ist oftmals schwierig.
Der Vortrag von LF Dr. Trippe versuchte, mögliche Ursachen für Irrtümer und Behandlungsfehler vor allem aus der Perspektive des niedergelassenen Arztes zu veranschaulichen. Ans...

Der LC Dorsten Hanse feiert sein 10-jähriges Bestehen

Jubiläumsfahrt nach Aachen vom 14. bis 15. Mai 2011 (von Peter Günher - 16.05.2011)

Das Programm in Aachen begann mit einer eindrucksvollen Führung durch Dom und Schatzkammer auf den Spuren Karls des Großen. Anschließend wurden folgende Aktivitäten alternativ in kleinen Gruppen angeboten:
· Spaziergang durch den Hochschulbereich vorbei an dem Hauptgebäude - SuperC und Audimax
· Besuch des historischen Cafes van den Daele in der Körbergasse
· ...

-

651 Teilnehmer traten in die Pedale

RSC Dorsten ludt an Muttertag zum Radeln ein (von Ruhrnachrichten - 09.05.2011)

Mit insgesamt 651 Teilnehmern hat der Radsportclub Dorsten bei der traditionsreichen „Rund-um-Dorsten-Tour“ die angepeilte 1000-er-Marke zwar nicht knacken können, dafür reichte die gute Stimmung mindestens für doppelt so viele Sportler.

„Der Muttertag hat uns ausgebremst“, überlegt RSC-Vorsitzender Hermann Imping, die traditionsreiche Veranstaltung künftig auf ein anderes Mai-Woche...

Saal Kleinespel - Ausstellungseröffnung im April 2011

Industriefotograf zeigt Bilder in neuer Galerie Lupus (von Klaus-Dieter Krause Ruhrnachrichten - 19.04.2011)

Die Stadt ist seit Dienstag um eine kulturelle Attraktion ersten
Ranges reicher. Denn an diesem Tag eröffnete im Saal Kleinespel an
der Gahlener Straße 128a die neue Photogalerie Lupus. Hier stellt
Industriefotograf Peter Koerber Bilder aus, wie sie in dieser
Brillanz und künstlerischen Qualität nur selten zu finden sind.

Fotokunst im besten Sinne. Den...

Dorsten und die Stasi - Spion hinter der Kirchensäule

Stasi-Forscher Helmut Müller-Enbergs zu Gast im alten Rathaus (von Jo Gernoth - WAZ - 15.04.2011)

Nein, Dorsten war zu Zeiten der DDR keine Hochburg der Spionage. Ab 1985 gab es in Dorsten keinen aktiven DDR-Agenten. Dennoch berichtete der aus Dorsten stammende Dr. Helmut Müller Enbergs, der im Auftrag der Behörde für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR als Wissenschaftler tätig ist (die WAZ berichtete), erstaunliche Details aus dem Alltag der Ost-Agenten.
...

Zwischen Moschee und Minirock

Melda Akbas liest vor Petrinum-Schülern (von Ute Hildebrand-Schute - 06.04.2011)

Passenderweise trug sie tatsächlich einen Minirock, die 19-Jährige, die Franz-Josef Stevens, Impresario des Vereins „Altes Rathaus“, vorher als „seine jüngste Referentin aller Zeiten“ bezeichnet hatte. „Zwischen Moschee und Minirock“ hieß die Veranstaltung, zu der Stevens bereits am Dienstag Abend die junge Türkin Melda Akbas im Alten Rathaus begrüßen konnte.
Eine zweite Veranstaltung gab e...

Dorsten - Kreis Recklinghausen - Buch für den Sachunterricht im 3. Schuljahr

Neukonzeption des Buchs (von Peter Günther - Auszüge Schreiben von Dr. Moers - 19.03.2011)

Das Buch für den Sachunterricht über Dorsten ist seit fast 20 Jahren mit Erfolg im 3. Jahrgang der Grund- und Förderschulen im Einsatz. Es wurde 1992 von Marianne Bellenhaus, Elisabeth Finke, Christel Gruber, Johannes Kleinmann, Jürgen Keimann, Edelgard Moers, Elke Stevens, Christine Stockhoff, Annette Theis und Karlheinz Zöller geschrieben und wurde im Spectra Verlag Dorsten unter der ISBN 3-9222...

-

Tapetenwechsel wird schwieriger

Lions - Einsatz für die Aktion Tapetenwechsel gewürdigt (von Susanne Menzel - WAZ - 08.02.2011)

„Ein Traum wäre es, wenn wir irgendwann einmal mit einer festen Spendengröße rechnen könnten und so Familien schon gleich bei der Anmeldung genau sagen könnten, ob wir ihnen Unterstützung gewähren oder nicht“, gestattet sich Simone Beierle vom Caritasverband ein paar Zukunftsvisionen.
Soweit allerdings ist die „Aktion Tapetenwechsel“ noch nicht. Bislang müssen die Mitstreiter von Caritas, A...

Lions besuchten das Elisabeth Krankenhaus in Dorsten

Informative Vorträge und eindrucksvolle Führung durch das Haus (von Peter Günther - 20.01.2011)

Am 20. Januar folgte der Club einer Einladung des Elisabeth- Kankenshauses in Dorsten. Die Betriebsleitung gab aktuelle Informationen und Tendenzen in den Vorträgen:
o Aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen - Dr. Peter Tönnies (Ärztlicher Direktor)
o Zahlen Daten Fakten - Guido Bunten (Kaufmännischer Betriebsleiter) und
o Krankenpfege Hiltrud Hachmöller (Pflegedirektorin) ...

Lions besuchten die Fachhochschule Gelsenkirchen

von der Mikrotechnik zur angewandten Medizintechnik (von Prof. Dr. Christian Schröder - 18.11.2010)

Am 18. November war der Club in den Räumlichkeiten der Fachhochschule Gelsenkirchen zu Gast.

Nach einem Vortrag über die Anwendungen der Mikrotechnik in modernen Produkten gab es Führungen durch die Labore der Medizintechnik und der Mikrotechnik und ein anschließendes gemeinschaftliches Essen.

Die Studienrichtung Medizintechnik, die künftig Biomedizinische Te...

-

Lichterfest - Lions waren dabei

Wieder einmal für einen guten Zweck (von - 09.11.2010)

Beim Lichterfest waren die Lions Clubs Dorsten-Hanse und Dorsten-Wulfen zusammen mit einem Stand vertreten. Sie stellen sich mit ihrem Anliegen, in Not geratenen Menschen vor Ort zu helfen, auf dem Marktplatz gemeinsam dar. Das kalte Wetter lud viele Gäste ein, Glühwein zu trinken. Beim Lichterfest waren die Lions Clubs Dorsten-Hanse und Dorsten-Wulfen zusammen mit einem Stand vertreten. Sie stell...

Lichtbild-Vortrag Grete und Jochen Schräjahr - Brasisilen-Projekte St. Antonius

Reisebericht zur Schwestergemeinde nach Brasilien (von Hans Jochen Schräjahr - 21.10.2010)

Seit mehreren Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Gemeinde St. Antonio in Campo Formoso (im Nordosten Brasiliens, Bahia) und der Gemeinde St. Antonius in Holsterhausen. Grete und Jochen Schräjahr besuchten die Gemeinde dort in 2007 und 2009. Zweck: Persönliche Kontakte aufrecht zu erhalten, planen vor Ort, wo Hilfe gebraucht wird und um sich einen Ein- und Überblick zu verschaffen.
...


Jochen Schräjahr, Birgit Püthe, Herbert Rentmeister und Margarete Schräjahr (v.l.). - Foto WAZ

Radtour zu Schloss Gartrop

Beeindruckende Führung von Dr. Peter Blumrath (von Peter Günther - 25.07.2010)

Treffpunkt zur Radtour zum Schloss Gartrop war vor dem Gebäude der Stadtverwaltung. Es ging zunächst am Kanal entlang und durch die Umgebung von Gahlen. Dort gab es eine Überraschung. Silvia und Hans Dieter Kolleker warteten mit gedecktem Gartentisch und kühlen Getränken auf die Radler. Nach erholsamer Pause ging es weiter zum Schloss, wo der neue Schlossherr, Dr. Peter Blumrath mit interessanten...


Pause - LF Kollecker sorgt mit seiner Frau für das leibliche Wohl der Radler

Spenden statt Blumen - Übergabe in den Praxisräumen Dr. Schlotmann

Großzügige Spenden an bedürftige Vereine (von Auszüge Dorstener Zeitung - 10.01.2010)

Über eine nachträgliche Weihnachtsbescherung durch den Lions Club Dorsten-Hanse konnten sich mehrere wohltätige und gemeinnützige Vereine in Dorsten freuen.

In den Räumen der Praxisklinik Dr. Schlotmann übergab Hans-Ulrich Pollender, 1. Vorsitzender des Club-Fördervereins Ameise e.V., Josef Vrenegor von der Dorstener Tafel einen Spendenscheck über 2745 Euro.

Weitere...

Historisches mit dem Rad erleben

Tourenkarte zu den Geschichtsstationen konzipiert. (von Ausschnitt aus der WAZ vom 08.04.2006 - 08.04.2006)

„Dorstener Geschichte per Fahrrad kennenlernen“: Das macht die neue Karte möglich, die Volksbank Dorsten, Lionsclub Dorsten-Hanse und der Verkehrsverein gemeinsam vorstellen.
Weil die erste Karte, die „Volksbank Schleife“, „in kürzester Zeit ausverkauft war“, so Vorstand August W. Langenbrinck, entschlossen sich die Beteiligten für eine Neuauflage. Das Thema stand schnell fest: die Dorstene...

Heimatkalender

2001 -2004 (von - 01.06.2004)

Der Heimatkalender bietet Besinnliches und Ergötzliches, Beiträge zur Geschichte der Stadt Dorsten und der Herrlichkeit Lembeck. Lions aus dem Lions Club Dorsten-Hanse sind dabei als Herausgeber (J. Ulfkotte) und Autoren.
Heimatkalender 2001
Eckhard Frodermann - Die Umnutzung des Wasserturms in der Feldmark
Franz-Josef Stevens - Dorsten wird 750 Jahre jung
Josef...


2003

LIONS Radtouristikfahrt 1. Mai 2003

Radsport in Dorsten (von Dieter Kleine-Hewgermann - 01.05.2003)

Einladung an die Rennradfahrer unter den Lions

Rennradfahrer sitzen jetzt in dunklen Kellern auf ihren Spinning-Rädern und träumen von warmen Sommertagen mit ewig weiten Ausfahrten im rasenden Peloton. Sieben Rennradfahrer des Lions-Club Dorsten-Hanse verwirklichen schon jetzt einen Traum für das nächste Frühjahr.
auf ruhigen und schönen Wirtschaftswegen durch das Münsterla...


LF Dr. Helmut Schulte, GrP des LC Dorsten-Hanse und Beauftragter (Sport-Förderung)

Bau einer Hanse-Jolle

Kiellegung BOOT 2001 Düsseldorf 23.01.01 Messehalle 11, B 50 (von Dieter Kleine-Hegermann - 05.04.2003)

Die Jolle wird natürlich für einen guten Zweck verkauft !!!

Der Lions Club Dorsten-Hanse bietet dieses Boot, das von Meisterschülern des Schiffer-Berufskollegs RHEIN/Duisburg-Homberg konstruiert wurde, zum Kauf an, um mit dem Erlös karitativ-humanitäre Maßnahmen und das Projekt "Geschichtsstationen" zu unterstützen.

Unsere Jolle ist verkauft !!! Für 4000 Euro ...


Meisterstück aus formverleimtem Mahagoniholz

Lions-Quest Unterstützung einer Initiative des LC Dorsten-Wulfen

Besondere Schulungsmaßnahme für Lehrerinnen und Lehrer Dorstener Schulen (von - 27.12.2002)

Klarkommen mit sich selbst und anderen. Erlernung von Lebensfähigkeiten. Förderung sozialer und kommunikativer Kompetenz. "Schule braucht Partner, um junge Menschen stark zu machen", schreibt Annette Schavan, KM von Baden-Württenberg, und nennt das Förderungsprogramm der deutschen Lions einen kostbaren und wichtigen Beitrag zur Lebensvorbereitung von Jugendlichen.

Der Lions Club Dor...

Jahrtausendhochwasser in Grimma, Sachsen - Muldental

Lions helfen Lions helfen (von Dieter Kleine-Hegermann - 13.08.2002)

Am 13. August 2002 war Grimma zum Symbol für die Hochwasser-Katastrophe geworden. Nach tagelangen Regenfällen im Erzgebirge schwollen kleine Bäche zu reißenden Flüssen an, durch das Muldental wälzte sich eine meterhohe Hochwasserwelle. Innerhalb einer Nacht überflutete der reißende Strom die Altstadt. Die braune Brühe brachte Zerstörung, Dreck und Verzweiflung. Was seit der deutschen Wiedervereini...


LF Präsident Norbert Ellrott und GrP LF Uwe Müller übernehmen den Scheck über 4.000 Euro. Die vier L

Klinik im Friedensdorf Oberhausen zur Aufnahme kriegsverletzter Kinder

50 Jahre Lions in Deutschland (von Dieter Kleine Hegermann - 27.02.2002)

We serve.
Bereits seit vielen Jahren werden schwerstverletzte Kinder aus Kriegs-und Krisengebieten im Friedensdorf International in Oberhausen aufgenommen und behandelt. Durch die bundesweite Lions-Activity anlässlich des Jubiläums 50 Jahre Lions in Deutschland (2002) konnten im Friedensdorf vier neue Wohnhäuser für hunderte von Kindern entstehen.
Die Clubmitglieder unterstützen dur...

Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten

Dorsten und das Stift Xanten – Geschichte in acht Jahrhunderten (von Dieter Kleine Hegermann - 20.11.2001)

Lions aus dem Lions Club Dorsten-Hanse sind dabei …
im Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten
Eine Reihe von Clubmitgliedern wirkt seit langem im Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten mit, darunter Josef Ulfkotte als Vorsitzender. Alle unterstützen so die vielfältigen Anstrengungen von Bürger(innen) und Institutionen. Im alten Rathaus am Markt (Alte Stadtwaage) laufen die Akti...


OBSIDIO – Belagerung.

Aktion Backstube

Tag der Offenen Tür im modernen Handwerksbetrieb von Brigitte und Gerd Kleinespel (von Dieter Kleine-Hergermann - 17.10.2001)

"Die Besucher befriedigen hier nicht nur ihren Appetit auf süße Leckereien, sie stillen gleichzeitig auch den Hunger notleidender Menschen.“ Besser als Klaus Friedrich vom Lions-Club Dorsten-Hanse kann man den Doppelzweck der gestrigen Aktion nicht beschreiben: Mit einem Tag der offenen Tür ließ sich die Bäckerei Kleinespel in den Teigtopf schauen, und wer sich anschließend für 4,99 DM eine “tolle...


"Wir backen und verkaufen zu Gunsten der Armenhilfe der Dorstener Franziskaner."

750 Jahre Stadt Dorsten

Die Stadt wird zur Bühne (von Peter Günther - 16.09.2001)

Lions aus dem Lions Club Dorsten-Hanse sind dabei …
TheaterZeitReise
Geschichten, Geschichte

es läuft bestens …


Ablassverkäufer

Radler holten eine Neufassung der Stadtrechte von Dorsten aus Köln

Bedeutung des Rad- und Rudersports in Dorsten (von Dieter Kleine-Hegermann - 28.06.2001)

Lions aus dem Lions Club Dorsten-Hanse sind dabei … in Sportvereinen
"Es liegt auf der Hand, dass wir Erwachsene es nur sein können, die diesen jungen Menschen Vorbild sein und Wege zeigen müssen, wie man gesellschaftliche Mitverantwortung übernehmen kann. Dies praktizieren seit Jahren vorbildlich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in Dorstener Sportvereinen", (Hans- Ulrich Pollende...


Gründungspräsident Dr. Helmut Schulte und Wolfgang Gorniak

Westfalentag 2001

Zu Gast in Dorsten (von - 15.06.2001)

Mitglieder des Westfälischen Heimatbundes, Vertreter von Städten und Gemeinden, Besucher aus dem Paderborner und Corveyer Land, dem Münsterland, dem Kreis Minden-Lübbecke, dem Siegerland, dem Wittgensteiner Land in Dorsten zu Gast.
Für die Teilnehmer bot der Westfalentag neben dem abwechslungsreichen und vielfältigen Programm wiederum die Möglichkeit, eine Fülle von informationen und Anregu...


HEIMATPFLEGE IN WESTFALEN

Aktion Ausstellung mit Werken von ElShalom (Gottfried) Wieberneit

zugunsten der Obdachlosenbetreuung und der BuB (von Dieter Kleine Hegermann - 22.03.2001)

Bild: Israel, das Land der Väter und des Neubeginns
Donnerstag, 22. März 2001 in der Volksbank Dorsten am Südwall
Einen besonderen Schwerpunkt in der Malerei und Grafik des Künstlers bilden Themen der Bibel. Sie haben daher häufig in Kirchen und Gemeindezentren ihren Platz gefunden.
Aus der WAZ Dorsten
Seine Ausstellungen zählt er längs...