Archiv - Aktivities des Lionsclubs Dorsten-Hanse

Erneuerbare Energien bei der RAG

RAG Bereichsleiter für erneuerbare Energien - Walter Eilert (von Peter Günther - 27.03.2013)

Einen Überblick über die Aktivitäten der RAG im Tätigkeitsfeld der erneuerbaren Energien gab der bei der RAG für diesen Bereich zuständige Bereichsleiter Walter Eilert den Mitgliedern des Lionsclub Dorsten Hanse
Die Lions erfuhren, dass die Kohlefachleute seit einiger Zeit auch im Bereich der erneuerbaren Energien aktiv sind. So werden alte, ungenutzte Zechenbrachen zur Produktion von Biomasse genutzt, bis sie vermarktet werden können (Zeche Hugo) und Windenergie wird auf Halden erzeugt.
Auf einer großen, ungenutzten Halle des ehem. Bergwerks Pattberg wurden 9500 m2 mit Photovoltaik ausgerüstet und inzwischen an einen Investor verkauft. Als weitere vorhandene Energiequelle soll auch die Erdwärme (Geothermie) und das vorhandene Grubenwasser stärker genutzt werden können. Projektiert ist bereits die Lieferung von Warmwasser und Heizungswärme für Mehrfamilienhäuser, Schulen und Schwimmbäder. Auch für Großgärtnereien im Einzugsbereich der alten Schächte ist diese Energie sinnvoll.
Auch Pumpspeicherwerke (über und unter Tage) gehören zu den Projekten der RAG. Dabei wird mit der RWE und Wissenschaftlern heimischer Universitäten kooperiert. Am weitesten sind hier die Planungen für ein Pumpspeicherkraftwerk auf der Halde Sundern bei Hamm gediehen. In Kombination mit einem Windkraftwerk wird das Problem der Energiespeicherung von überschüssiger Energie gelöst.
Bei Akzeptanz der Bevölkerung traut der Experte der RAG dieser Variante von grüner Energie mittelfristig bereits Inbetriebnahme und wirtschaftlichen Erfolg zu.

...