Archiv - Aktivities des Lionsclubs Dorsten-Hanse

Geocaching - Lions auf moderner Schatzsuche

Auf den Spuren der Dorstener Geschichtsstationen (von Peter Günther - 04.08.2012)

Was ist Geocaching? Diese Frage beantworteten Silvia und Hans-Dieter Kollecker bei einer Präsentation am 4. 8. – Samstagnachmittag im Alten Rathaus. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie hierbei durch ihre Mitcacherin Birgit Böge.
Geocaching ist eine High-Tech-Schatzsuche mit GPS-Geräten und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Mit Geocaching werden Menschen, von der Familie mit Kindern über Jugendliche, Erwachsene bis hin zu Rentnern dank moderner Technik wieder der Natur näher gebracht, denn die Schatzsuche findet im Freien statt.

Der Vortrag erklärte die Schwierigkeitsgrade, erforderliche Ausrüstung, Internetunterstützung und die verschiedenen Typen der Geocaches, vom Suchen einfacher „Traditional-Caches“ über die „Multi-Caches“ bis hin zur Lösung von Aufgaben bei Rätsel-Caches.

Nach dem Vortrag kam der praktische Teil in der Dorstener Innenstadt. Hier existiert bereits seit geraumer Zeit ein Multi-Cache, den Silvia und Hans-Dieter Kollecker unter dem Cachernamen Hilladidi angelegt haben. Viele „Geocacher“ wurden so bereits auf die Geschichtsstationen in Dorsten aufmerksam. Mittels der Koordinaten waren diese zu finden und Fragen zu beantworten. Aus den Antworten ergaben sich dann neue Koordinaten, die an diesem Tag, sei es Zufall oder nicht, in den Garten von Silvia und Dieter führten.

Nachdem der Cache dort gefunden wurde, gab es eine Urkunde für alle Teilnehmer und Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen.

...