Archiv - Aktivities des Lionsclubs Dorsten-Hanse

Ein fröhliches und entspanntes Miteinander - Herbstfest in Flüchtlingsunterkunft

Lions pflegen die Willkommenskultur und helfen mit (von Dorstener Zeitung - 03.11.2015)

DORSTEN. Eine fröhlich-entspannte Stimmung kennzeichnete das Herbstfest, das Flüchtlinge an der Crawleystraße in dieser Woche mit tatkräftiger Unterstützung durch das Dorstener Integrationsforum veranstalteten. Dies war schon das zweite Fest in einer Dorstener Flüchtlingsunterkunft.

Etwa 80 Menschen aus dem Flüchtlingskreis und dem Bereich der deutschen Helfer trafen sich, um zu essen, zu trinken, zu spielen und miteinander ins Gespräch zu kommen. „Man darf nicht vergessen, dass die Flüchtlinge aus vielen unterschiedlichen Ländern kommen und nicht nur in Deutschland fremd sind, sondern sich auch untereinander nicht kennen. So dient dieses Fest auch dem besseren Kontakt der Menschen untereinander“, betonte Margarethe Matschinsky vom Integrationsforum.

Bürgermeister Tobias Stockhoff war der Einladung ebenfalls gefolgt und betonte in seinen Grußworten die Bedeutung der ehrenamtlichen Tätigkeit, die zusätzlich zu den Sprachkursen, Spielgruppen und der Hausaufgabenbetreuung ein solches Fest ermöglicht.

Lieder und Laternen

Die Spielgruppe der Kinder hatte Lieder eingeübt und Laternen gebastelt, die zum Einbruch der Dunkelheit zum Leuchten gebracht wurden. Es gab Leckeres vom Grill, den der Lions-Club Hanse wieder zur Verfügung gestellt hatte.

Den ganzen Vormittag hatte eine Gruppe junger Männer Salate vorbereitet und Fleisch mariniert. Anwar Abdi aus Syrien begeisterte die Zuhörer mit seinem virtuosen Spiel auf der Saz, dem orientalischen Saiteninstrument. Zum fröhlichen Miteinander passte, dass am Ende des Festes alle mit anfassten und den Platz im Nu aufgeräumt hatten.

...