Archiv - Aktivities des Lionsclubs Dorsten-Hanse

Dorsten 2025 – kleiner, weniger, kreativer

Vortrag von Tobias Stockhoff vor dem Lions Club Dorsten-Hanse (von Peter Günther - 26.02.2012)

Zur Person: Der Dipl.-Phys. Tobias Stockhoff (30) ist Mitglied des Rates der Stadt Dorsten, stellvertretender Vorsitzender
der CDU-Fraktion, Stadtverbandsvorsitzender der CDU-Dorsten und engagiert in der Pfarrgemeinde St. Matthäus in
Dorsten-Wulfen.
Zu Beginn betonte er schmunzelnd, dass er als Mitglied des Kirchensteuerrates für den NRW-Teil des Bistums Münster
wohl erfreuliche Haushaltszahlen hätte vorstellen können: „Das Bistum Münster ist finanziell solide aufgestellt.“
Eine positive Haushaltsentwicklung der Stadt Dorsten läge leider nicht vor. Das Gegenteil sei aktuell aufgrund von einer
unzureichenden Finanzausstattung durch Bund und Land der Fall. Er zeigte die Einnahme- und Ausgabesituation der
Stadt, aufgeteilt nach beeinflussbaren und nicht beeinflussbaren Posten auf, informierte über die Kreisumlage und
Geburtenentwicklung. Er stellte den Stärkungspakt und die möglichen Auswirkungen auf die Stadt eindrucksvoll dar.
Der Ausblick auf die weitere Entwicklung „Dorsten 2025 – kleiner, weniger, kreativer“ zeigte Risiken und Chancen auf.
Die Projekte integriertes Handlungskonzept Hervest und Galerie Lippe wurden vorgestellt.
Die geplante Zeit für den Lionsabend wurde hoffnungslos überzogen, da einen Menge Fragen gestellt und diskutiert
wurden.
Nach Vizeadmiral Manfred Nielson, Ministerialrat Dr. Martin Limpert war mit Tobias Stockhoff ein weiterer Schüler
unseres Präsidenten zu Gast bei unserem Clubabend. Hans Jochen Schräjahr bedankte sich bei „Tobias“ für den
eindrucksvollen Vortrag und die Beantwortung der Fragen.

...