Archiv - Aktivities des Lionsclubs Dorsten-Hanse

Nachtwächterführung durch die Dorstener Altstadt

Hört, Ihr Leut und lasst Euch sagen…! (von Dr. Josef Ulfkotte - 20.03.2012)

„Lustige Anekdoten, schaurige Geschichten, spannend und unterhaltsam erzählt“- so war der abendliche Stadtrundgang
unseres Clubs am 15. März angekündigt worden.
Gespannt erwarteten die Teilnehmer am Treffpunkt „Goldener Anker“ den „Nachtwächter“, der war jedoch nicht – „wie in
seiner Zeit“ – männlich, sondern weiblich und stellte sich der Gruppe – ganz im Gewande „ihrer Zeit“ – als „Lisbeth“ vor.
Am Ende dieses frühlingshaften – gefühlt sommerlichen – Tages nahm „Lisbeth“ die Gruppe mit auf einen kurzweiligen
Spaziergang durch die Altstadt und erzählte dabei aus dem Leben „ihrer Zeit“. Die Rede kam z.B. auf die Dorstener
Frauen, die ihre Stadt im ausgehenden 16. Jahrhundert erfolgreich gegen feindliche Angriffe verteidigten und die dunkle
Zeit der Hexenverfolgung, die auch in Dorsten ihre Spuren hinterließ. Natürlich bestanden zwischen den benachbarten
Klöstern der Ursulinen und Franziskaner gute Beziehungen, aber einen unterirdischen Gang zwischen den
Klostergemäuern wollte „Lisbeth“ in „ihrer Zeit“ nie gesehen haben…
Nach zwei Stunden endete diese ebenso informative wie unterhaltsame „Nachtwächterführung“. Die Teilnehmer waren
sichtlich zufrieden, hatten sie in diesen 120 Minuten doch Örtlichkeiten kennengelernt, die ihnen bis dahin unbekannt bzw.
verborgen geblieben waren. Club-Präsident Hans-Jochen Schräjahr hatte allen Grund, sich bei Petra Eißing alias
„Lisbeth“ mit einem kleinen Geschenk für ihre ausgezeichnete Stadtführung zu bedanken.

...