Willkommen auf der Internetseite des Lionsclub Dorsten-Hanse

We serve - und wir hinterlassen unsere Spuren in Dorsten...



Mit dieser Internetseite stellen wir uns, unsere Ziele, Projekte und Aktivities vor. Wir wünschen Ihnen bei der Lektüre viel Spaß.


Weihnachtliches Gänseessen

Lionsclub Dorsten Hanse läßt das Jahr gemütlich ausklingen (von Peter Günther - 26.12.2017)

Kurz vor Weihnachten trafen sich die Loins mit Ihren Frauen zu einem tollen Abendessen im Haus Hessefort. Der Saal war geschmückt und die Tische festlich gedeckt. Nach einer Suppe gab es den köstlichen Gänsebraten, junge Leute würden sagen in Form einer Gänseflat, also Speisen bis zum unbedingten Eintritt der Sättigung. Danach wurde ein reichhaltiger Nachtisch als Überraschungsgang serviert.
[mehr?]

Neue Erkenntnisse zur Geschichte der Lippestadt im 19. Jahrhundert

Vortrag zur Bürgermeister-Chronik, Referent: Dr. Guido Heinzmann (von Peter Günther, Quelle Bürgermeister - Chronik - 26.11.2017)

Die Aufzeichnungen beginnen vor ziemlich genau 200 Jahren. Gerade sind die französischen Eroberungskriege unter Napoleon mit der Schlacht von Waterloo endgültig beendet. „Mit dankenden Gefühl glaubten wir jetzt von jeder Noth und Sorge befreiet zu sein, wozu die reichen Saatfelder den Bewohnern Stoff genug darbothen“ notiert der Chronist 1816.

Diese alte Chronik wu...

Lions-Clubs übergaben Blindenstadtmodell der Öffentlichkeit.

„Eine echte Bereicherung“ (von DZ Anke Klapsing-Reich - 13.11.2017)

Dorsten. Zeitgleich mit dem Sternennetz leuchtet auch das „Highlight“ auf, das das 12. Lichterfest krönte: Kurz nach 18 Uhr enthüllten die vier Dorstener Lions-Clubs am Rande des St. Agatha-Kirchplatzes, hinter dem Alten Rathaus, das Blindenstadtmodell, das sie anlässlich des Jubiläumsjahres „100 Jahre Lionsbewegung“ den Bürgern der Stadt zum Geschenk machten.

„Wunderbares Gesche...


.

Psalm, Protest und Poesie - Vokalmusik um Luther

Letztes Konzert 2017 im Rahmen der Stadtklänge - Gastgeber: Lions Club Dorsten Hanse (von DZ Berthold Fehmer - 24.10.2017)

Als Gastgeber der Veranstaltung stimmte Dr. Wolfgang Trippe die Besucher mit herzlichen Begrüßungsworten auf den musikalischen Abend ein. Die Dorstener Zeitung berichtete wie folgt:

"DORSTEN. Die vielschichtige Persönlichkeit Martin Luthers brachte das Ensemble „Opella Nova“ am Sonntagnachmittag mit musikalischen Kontrasten und ausgewählten Texten Luthers in der Johanneskirche den B...


.

Lions-Geschenk zum Lichterfest

Übergabe des Stadtmodells (von DZ Anke Klapsing-Reich - 22.10.2017)

DORSTEN. Am 12. November übergeben die vier Dorstener Lions Clubs der Stadt ein besonderes Geschenk: ein Bronzestadtmodell für Blinde und Sehende.

Von Anke Klapsing-Reich

Der Countdown läuft: Nach mehr als einjähriger Vorbereitung ist der Dorstener Höhepunkt im aktuellen Jubiläumsjahr „100 Jahre Lionsbewegung“ greifbar nah: „Im Rahmen des Lichterfestes am 12. Novembe...


.

Mind-body Medizin

Gesund – gelassen – glücklich: Gesünder leben und Stress bewältigen (von Peter Günther, Quelle www.doktorwendt.de - 13.10.2017)

Zu Gast beim LC Dorsten-Hanse war Dr. Claudia Wendt aus Essen. In einem spannenden Vortrag erläuterte sie die Grundlagen der Mind-body Medizin auch mit praktischen Übungen und guten Ratschlägen.


Die Mind-Body-Medizin beruht auf einem engen Zusammenhang zwischen Geist/Gehirn, Psyche/Seele, Körper und Verhalten. Sie will die in jedem Menschen von Natur aus vorhandenen gesund...


Danke!

Viele Farben hat das Licht

Eine Trommelreise durch die Welt der Religionen (von DZ Frederike Spyrka (Foto) - 10.10.2017)

die präsentierten die Kinder der Agathaschule mit Markus Hoffmeister ihren Eltern. Das Programm ist Teil der Projektwoche.

Anlässlich der Stadtklänge und der Projektwoche der Agathaschule zum Thema „Kinder dieser Welt“ nahm Trommler Markus Hoffmeister die Kinder mit auf eine Reise durch die Welt der Religionen.

„Jeder Mensch ist eine Farbe – bunt und einzigartig“, st...

Sommerfest im Bootshaus

Rudern, Reibekuchen und Grillen beim Lagerfeuer (von Peter Günther - 26.09.2017)

Das Sommerfest der Lions 2017 im Bootshaus stand unter dem Eindruck von wechseldem Wetter. Es begann mit Paddeln und Rudern für die Kinder. Da war es noch trocken.

Anne und Klaus Berger waren wieder mit frischen Reibekuchen an Apfelmus am Start. Die Grillmeister Wolfgang Gorniak und Leo Vennemann sorgten für eine reichhaltige Fleischverköstigung, die von selbstgemachten Salaten un...


.

Heitere und nachdenkliche Geschichten aus vier Generationen Petrinum

Aus der Schule geplaudert (von DZ Anke Klapsing-Reich - 01.09.2017)

DORSTEN. Als Josef Ulfkotte dem Projektvorschlag seiner Kollegin Janet Weißelberg zum 375-jährigen Jubiläum des Petrinums lauschte, war sein spontaner Gedanke: „Wow, echt cool!“ Jetzt liegt das dicke Geschichten-Buch „Vivat Petrinum!“ druckfrisch auf dem Tisch und das Ergebnis übertrifft noch die Erwartung der Macher.

Staubtrockene historische Chronologien gehören quasi zum Standard...

Wanderung mit dem NABU durch den Deutener Wald am 20. August 2017

Besonders für Frühaufsteher geeignet! (von Dr. Wolfgang Trippe - 20.08.2017)

Ein Sonntagmorgen der anderen Art: in aller Herrgotts Frühe brachen wir in vierbeiniger Begleitung in der Birkenallee auf.

Herr Dr. Jörg Meinecke, aktives Deutener NABU-Mitglied und Geologe, ließ uns an seinem vielfältigen und kritischen Wissen zur Geschichte und den Veränderungen des Hammbachs sowie der Fauna und Flora am Wegesrand reichlich teilhaben. Anschließend bedankte sich d...


.

Vortrag: Mangel an Organspenden ist ein Problem

Dr. Hans-Ulrich Foertsch zu Gast (von Peter Günther, Quelle www.doktorwendt.de - 17.08.2017)

Dr. Hans-Ulrich Foertsch war Vorsitzender des Verwaltungsbezirks Recklinghausen der Ärztekammer Westfalen-Lippe. Er setzt auf die kleine Karte mit der großen Wirkung - der Organspenderausweis.

Dorsten - zu Gast beim Lions Club Dorsten Hanse:

Das Thema Organspende wird von Zweifeln begleitet. Die Furcht vor Manipulation wächst. Der Grund: Es gibt Ärzte in Deutschland...

Dorstener Zeitung: Wie brüllen die Löwen in Dorsten?

Die vier dorstener Lions Clubs stellen sich vor (von DZ Anke Klapsing-Reich - 15.08.2017)

Vor 100 Jahren gründete der amerikanische Unternehmer Melvin Jones aus Chicago gemeinsam mit Geschäftsfreunden die Lions Clubs. Seine Vision war es, eine starke und einflussreiche Vereinigung im Dienste der Menschheit zu schaffen.
„We serve“ (Wir dienen) wurde zum verbindenden Motto der Lions-Bewegung, die weltweit ein starkes Netzwerk knüpfte. Anlässlich dieses runden Jubiläums haben sich...


.

Skulptur Projekte 2017

Ausflug nach Münster (von Peter Günther, Quelle Münster.de - 09.07.2017)

Am Sonntag trafen sich die Lions in Münster vor dem LWL Museum. Im Rahmen einer Führung ging es dann für zwei Stunden durch die Stadt. Eine junge Studentin erklärte den Hintergrund zu den Kunstwerken und stand immer für Fragen zur Verfügung.

Seit 1977 lädt die internationale Großausstellung in zehnjährigem Rhythmus Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt ein, ihre Werke in der St...


Beginn der Führung vor dem Museum

Präsidentschaftsübergabe LC Dorsten-Hanse

Dr. Wolfgang Trippe übernimmt die Präsidentschaft (von Peter Günther - 22.06.2017)

Am Donnerstag, den 22 Juni wurde die Übergabe der Präsidentschaft von Dr. Andreas Trotzer an den neuen Präsidenten Dr. Wolfgang Trippe feierlich im Alten Rathaus vollzogen.

Der scheidende Präsident dankte insbesondere den Vorstandskollegen für die sehr gute Zusammenarbeit. Das Lionsjahr wurde abgeschlossen und Dr. Andreas Trotzer trug sich in die Charterrolle ein. Dr. Helmut Schulte...


.

Jahresfahrt nach Maastricht

Ein tolles Wochenende (von Peter Günther - 17.06.2017)

Am Samstag wurde das Gepäck nach der individuelle Anreise nur im Hotel abgestellt und es ging dann mit dem Schiff zum Restaurant Slavante, wo ein kleiner Begrüßungsimbiss eingenommen wurde. Anschließend fand der Grottenrundgang statt gefolgt von der Rückfahrt auf der Maas.

Nach dem "Check in" im schönen Hampshire Designhotel blieb genügend Zeit für einen Stadtbummel durch die Alt...


.

Stöbern in der Vergangenheit

Neu aufgelegte Chronik öffnet Fenster in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts (von Michael Klein DZ - 10.06.2017)

Einen anschaulichen Blick in das Dorsten der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erlaubt ein Werk, das der Verein für Orts- und Heimatkunde mit dem Dorstener Stadtarchiv jetzt veröffentlicht hat: die „Chronik der Stadt und Bürgermeisterei Dorsten“, lange Zeit lediglich in Form von zwei Original-Kladden im städtischen Archiv schlummernd und nun von Guido Heinzmann, Christa Setzer, Heinz-Dieter Steve...

5438 gläserne Schätze

Lions Club übergibt „Brillen ohne Grenzen“ für den guten Zweck (von DZ - Jana Kolbe - 17.05.2017)

DORSTEN. Zwei ganze Kofferraumladungen konnte der Lions Club Dorsten-Hanse mit gebrauchten Brillen füllen. Seit anderthalb Jahren sammelt der Club die gläsernen Schätze der Dorstener. 5438 Brillen sind in der Zeit zusammengekommen und werden an diesem Wochenende in Hirsingue im französischen Elsass persönlich an eine große Sammelstelle übergeben.

Auf die Idee kam der Lions-Club, wei...

Im Dienst für mehr Toleranz

Lions Clubs feierten 100. Geburtstag ihrer Organisation und luden zum Festakt (von - 28.03.2017)

DORSTEN. Die vier Dorstener Lions Clubs luden am Sonntag in die Aula des Gymnasiums Petrinum zum großen Festakt ein. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Wohltätigkeitsorganisation hieß Andreas Trotzer vom Lions Club Hanse die Gäste herzlich willkommen.

Der Festakt bildete den Auftakt zu einem Veranstaltungsprogramm, das sich über das gesamte Jubiläumsjahr zieht. „Die Einnahmen...


.