Willkommen auf der Internetseite des Lionsclub Dorsten-Hanse

We serve - und wir hinterlassen unsere Spuren in Dorsten...



Mit dieser Internetseite stellen wir uns, unsere Ziele, Projekte und Aktivities vor. Wir wünschen Ihnen bei der Lektüre viel Spaß.


Das Cornelia Funke Baumhaus

Bildervortrag von Wolfgang Gorniak (von Peter Günther - Quelle www.cornelia-funke-baumhaus - 15.09.2016)

Wolfgang Gorniak ist Gründungsmitglied des Vereins Verein „Cornelia Funke Baumhaus“. In einem interessanten Vortrag zeigte er die Entstehung und die Ziele des Baumhauses in Dorsten auf.

„Lesen macht tausend Türen im Kopf und im Herzen auf.“ Dieses Zitat der weltberühmten Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke ist dem Förderverein „Cornelia-Funke-Baumhaus“ Anreiz und Auftrag zugleich, sein Ziel in die Tat umzusetzen: Die Förderung einer lebendigen Lesekultur, die auch in der modernen Mediengesellschaft unerlässliche Voraussetzung für den Erwerb wichtiger Kulturtechniken und die Entfaltung von Fantasie und Kreativität ist.

Lesenlernen und Lesenliebenlernen haben sich als verlässliche Begleiter auf dem Weg in ein erfolgreiches und erfülltes Leben bestens bewährt. überzeugender Beweis dafür ist die Autorin Cornelia Funke, die das Tor zur faszinierenden Abenteuerwelt in ihrer eigenen Kindheit schon sehr früh entdeckte: In der auf Stelzen gebauten Stadtbücherei ihrer Geburtsstadt Dorsten erklomm das lesehungrige Mädchen Woche für Woche die Wendeltreppe, um stapelweise neue Schmöker auszuleihen. Heute lädt Cornelia Funke mit ihren preisgekrönten Werken selbst ihre kleinen und großen Leser ein, die Türen zur Tintenwelt aufzuschließen, um fantastische Schätze zu entdecken.

Cornelia Funke ist eine weltweit bekannte Autorin von Kinder- und Jugendliteratur. Sie wurde am 10. Dezember 1958 im westfälischen Dorsten geboren und besuchte dort Grund- und weiterführende Schule. Nach ihrem Abitur am St. Ursula Gymnasium zog sie nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Während ihrer Arbeit als Erzieherin auf einem Bauspielplatz entdeckte sie, dass noch andere kreative Talente in ihr schlummern.

Sie studierte parallel Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Und weil ihr die Kinderbücher, die sie illustrieren sollte, gar nicht gut gefielen, begann sie selbst zu schreiben. Welch ein Glück: Dabei stellte sich nämlich heraus, dass Cornelia Funke eine wunderbare Geschichtenerzählerin ist. Texte zu Bilderbüchern, Bücher zum Vorlesen, für Leseanfänger und Leseratten flossen unaufhaltsam aus ihrer Feder und wurden zum größten Teil auch von ihr selbst illustriert.

Der internationale Durchbruch gelang im Jahr 2002, als ihr in Deutschland bereits im Jahr 2000 erschienenes Buch Herr der Diebe in den USA erschien und dort viele Monate lang die US-Bestseller-Listen eroberte. Zu großen internationalen Erfolgen wurden auch Drachenreiter sowie die Tintenwelt-Trilogie: Tintenherz, Tintenblut und Tintentod. Ihr neuester Roman Reckless erschien am 14. September 2010 in einer Erstauflage von 1 Million Exemplaren. Ihre Bücher wurden inzwischen in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Deswegen konnte sie bislang nicht nur in Deutschland, sondern auch internationale Ehrungen und Preise entgegennehmen.

Das Time Magazine zählte sie 2005 zu den 100 weltweit einflussreichsten Persönlichkeiten. Cornelia Funke lebt mit ihrer Familie in Los Angeles, Kalifornien, USA.

Die magischen Momente in der Geborgenheit ihres Dorstener „Baumhauses“ haben Cornelia Funke geprägt. Sie sind der Grund dafür, dass Baumhäuser fortan sowohl in ihren Büchern, als auch in ihrem Leben eine ganz besondere Rolle spielen. So verwundert es kaum, dass die glühende Botschafterin für das Buch sofort Feuer und Flamme war für die Idee, das alte „Baumhaus“ in der Lippestadt mit neuem Leben zu füllen: Als authentischer Ort des Lesens, Vorlesens und der Begegnung, an dem mit Literaturworkshops und Leseclubs, Ausstellungen und Autorenlesungen, Theaterspiel und anderen kreativen Veranstatungen auf vielfältige Art und Weise die Leselust pulsiert.

In Kooperation mit der Stadtbibliothek knüpfen Kinder und Eltern, Schüler und Lehrer, Vorlesepaten, Verlage und andere engagierte Leseförderer im Verein Cornelia-Funke-Baumhaus gemeinsam an einem starken Netzwerk zur Förderung der Lesekultur. Jeder ist herzlich willkommen, als Multiplikator mitzuwirken und seinen Schlüssel einzuweben, auf dass sich tausend Türen im Kopf und im Herzen öffnen mögen.

Die Lions bedankten sich für den Vortrag mit großem Applaus,

Vortrag Baumhaus


.


.


.


.


.


.


.


.


.