Archiv der Events, Aufführungen und Festivals

Dorsten ist Sieger der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“

Rea Garvey, Stefanie Heinzmann und Katzenjammer kommen an die Lippe! (von Peter Günther - 14.03.2012)

Köln, 16. März. (Quelle: www.dorsten.de)
Mit deutlichem Vorsprung hat Dorsten das Finale der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ gewonnen.
Die Dorstener holten bei ihrer Stadtaufgabe, am WDR 2 Torwart-Roboter und im Bürgermeisterquiz am Mittwoch (14.03.)
insgesamt 15 von 18 möglichen Punkten. Dorstens Sieg stand fest, als auch die letzte Finalstadt Büren am
Freitagnachmittag (16.03.) nicht genügend Punkte sammeln konnte. Viele Dorstener haben die Entscheidung am Freitag
bei einem „Public Hearing“ auf ihrem Marktplatz live verfolgt.

Jetzt freut sich die Stadt an der Lippe auf den 30. Juni. Dann kommt WDR 2 für einen ganzen Tag in die Gewinnerstadt.
Und das nicht alleine, sondern mit vielen Stars.

Beim großen WDR 2 Sommer-Open-Air werden unter anderem Rea Garvey, Stefanie Heinzmann und die norwegische
Band Katzenjammer auf der Bühne stehen.
Im MonTalk spricht WDR 2 mit einem prominenten Überraschungsgast über sein Leben.
In den WDR 2 RadioQuarks wird Fernseh- und Radiometeorolge Karsten Schwanke spannende Wetterphänomene
unterhaltsam erklären.
WDR 2 Sportchefin Sabine Töpperwien möchte auf einem Fußballplatz live kommentieren.
Radiokoch Helmut Gote freut sich schon darauf, in der Stadt der Sterneköche vor Publikum das Siegermenü zu
bereiten.
Die Kabarettisten der WDR 2 Zugabe haben am Abend die Lacher auf ihrer Seite und nach dem Konzert laden die
WDR 2 Moderatoren zur großen Radioparty.

Und weil WDR 2 sich verschenkt, gilt für alle Veranstaltungen natürlich: Eintritt frei, solange der Platz reicht.

Bei der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ haben seit Anfang Februar alle rund 400 nordrhein-westfälischen Städte und
Gemeinden um den WDR 2 Tag gekämpft. Viele hunderttausend Menschen haben abgestimmt und zehn Städte ins
Finale gewählt: neben Dorsten waren das Blomberg, Lengerich, Delbrück, Schmallenberg, Marl, Hilden, Ahlen, Bocholt
und Büren.

Im Finale mussten die Bürgerinnen und Bürger der Städte gemeinsam die WDR 2 Stadtaufgabe lösen: Weil in
Schmallenberg Strümpfe hergestellt werden, haben die Schmallenberger innerhalb weniger Stunden die größte Socke
NRW’s genäht – Schuhgröße 450. Die Marler sollten ihren Bergleuten einen Preis für ihre Leistungen überreichen. Bei
der spontan organisierten Open-Air-Preisverleihung erhielten die Kumpel schließlich einen echten Grimme-Sonderpreis
vom Marler Grimme-Institut. Die Dorstener haben die größte Sterneküche des Landes auf den Marktplatz gezaubert.
Schließlich gibt es hier gleich mehrere Sternerestaurants.

Alle Finalisten haben ihre Stadtaufgabe mit großem Einsatz und Begeisterung erfüllt. Dorsten holte am Torwart-Roboter
mehr Punkte als alle anderen Städte. Außerdem konnte Bürgermeister Lambert Lütkenhorst im Quiz acht von zehn
Fragen richtig beantworten.

Dorsten folgt Warburg, Nettetal, Attendorn und Hückeswagen als Sieger der Aktion WDR 2 für eine Stadt.


Köln, 12. März 2012 (Quelle: www.dorsten.de). Der Einsatz der Dorstener Bürgerinnen und Bürger hat sich gelohnt:
Ihre Stadt ist unter den zehn Finalisten und spielt nun gegen neun andere Kommunen um den Hauptgewinn: WDR 2 für
einen Tag lang live in der Stadt. Dorstens Konkurrenten im Kampf der Finalisten sind Lengerich, Blomberg, Delbrück,
Schmallenberg, Hilden, Ahlen, Bocholt, Büren und Marl.

Der Endspurt für die Finalstädte hat am Montag, 05. März, begonnen.
Die Dorstener sind am Mittwoch (14.03.) gefragt. Dann kommt WDR 2 Moderator Jürgen Mayer mit dem großen Ü-
Wagen nach Dorsten. Mit im Gepäck hat er eine Stadtaufgabe und knifflige Wissensfragen für den Bürgermeister.
Erstmals müssen die Bürger der Stadt auch beweisen, dass sie gute Torschützen haben. Die besten Dorstener Fußballer
können beim Duell mit dem WDR 2 Torwart-Roboter zusätzliche Punkte für die Stadt sammeln.

Je besser die Dorstener am Finaltag zusammenhalten, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie gemeinsam die
WDR 2 Stadtaufgabe lösen und sich damit fünf Punkte sichern. Bis 15 Uhr haben sie Zeit. Gegen Mittag können die
besten Torschützen der Stadt drei zusätzliche Punkte beim Spiel gegen den WDR 2 Torwart-Roboter sichern.

Gegen 16 Uhr muss Stadtoberhaupt Lambert Lütkenhorst ran: Kennt er Dorsten gut genug, um das Quiz mit Fakten zur
Stadt zu bestehen? Maximal zehn Punkte kann er für seine Stadt holen. WDR 2 überträgt die Entscheidungen zwischen
10.00 und 17.00 Uhr live im Radio.

Spätestens am 17. März steht der Sieger fest. Und der kann sich auf den 30. Juni freuen. Dann kommt WDR 2 für einen
ganzen Tag in die Gewinnerstadt. Und der Sender bringt viele Stars mit: Rea Garvey, Stefanie Heinzmann und die
norwegischen Chartstürmer von Katzenjammer spielen beim großen WDR 2 Sommer Open-Air. Im WDR 2 MonTalk
spricht Gisela Steinhauer mit einem prominenten Gast über sein Leben. Radiokoch Helmut Gote ist genauso live vor Ort
wie WDR 2 Sportchefin Sabine Töpperwien. In den WDR 2 RadioQuarks wird der ARD Meteorologe und
Wissenschaftsjournalist Karsten Schwanke spannende Wetterphänomene unterhaltsam erklären.
Nach dem Open-Air Konzert und den vielen Livesendungen lädt WDR 2 zur großen Radioparty ein. Das Beste: Weil sich
WDR 2 verschenkt, gilt für alle Veranstaltungen natürlich: Eintritt frei!

Sie sind am 14. März zu Interviews und Fotos herzlich willkommen.



25.2.:
Den Mitarbeitern der stadtinfo Dorsten ist es gelungen, im Rahmen der Aktion WDR 2 für eine Stadt den WDR für eine
Übertragung während der Abstimmzeit zu uns nach Dorsten zu holen.



WDR 2
-Pressemitteilung:
"WDR 2 Moderatoren Speed-Dating in Dorsten:
Fünf Minuten allein mit Radiomoderator Jürgen Mayer
Seit Anfang Februar spielen die Dorstener beim landesweiten Städtewettkampf WDR 2 für eine Stadt um einen
unvergesslichen Sommertag im Juni – mit vielen bekannten Radiostimmen und zahlreichen Stars. Wenn Dorsten genug
Stimmen sammelt, könnte es den großen Tag mit WDR 2 gewinnen.
Einen kleinen Vorgeschmack auf einen ganzen Tag mit WDR 2 gibt es am Samstag 25.02. im Alten Rathaus. Dann
möchte Radiomoderator Jürgen Mayer (WDR 2 Morgenmagazin, u.a.) die mögliche Gewinnerstadt Dorsten und ihre
Menschen schon einmal genauer kennen lernen – beim WDR 2 Moderatoren Speed-Dating. Dabei trifft sich der
Moderator etwa eine Stunde lang mit vielen Dorstenern und Gästen aus dem ganzen Land zum Vieraugen-Gespräch.
Hier darf jeder alles fragen: „Schreiben Sie sich ihre Moderationen auf oder machen Sie das alles spontan?“, „Sind Sie
noch aufgeregt, wenn Sie auf Sendung gehen?“, „Wer sucht die WDR 2 Musik aus?“ Beim Speed-Dating wird Jürgen
Mayer alles beantworten. Der Moderator setzt sich mit einzelnen Hörern an einen Tisch. Für jeden hat er die Laufzeit
einer Sanduhr Zeit – genau fünf Minuten. So können die Hörer mehr über ihren Sender erfahren und der Moderator lernt
seine Hörer besser kennen. Jürgen Mayer wird auch viele Fragen an die Dorstener haben: „Wie ist das Leben so in
Dorsten?“, „Wo ist es hier am schönsten?“, „Wann hören Sie eigentlich WDR 2? Beim Aufstehen? Im Auto oder bei der
Arbeit?“ und „Warum hat Dorsten den Sieg WDR 2 für eine Stadt verdient?“ Ob es wohl funkt zwischen WDR 2 und
Dorsten? Mit dem Moderatoren Speed-Dating wird Dorsten am Samstag auch mehrfach landesweit auf WDR 2 zu hören
sein. Einige Ausschnitte gibt es auch auf wdr2.de als Video zu sehen.
Für die Aktion WDR 2 für eine Stadt können alle Gäste direkt vor Ort ihre Stimme abgeben. Sollten genug Menschen für
Dorsten unterschreiben, hat die Stadt die Chance auf den Tag mit WDR 2 am 30. Juni. Mit etwas Glück verwandelt WDR
2 die Stadt dann in ein überdimensionales Radiostudio. WDR 2 wird dann den ganzen Tag lang aus der Gewinnerstadt
senden. Höhepunkt wird das große Sommer Open-Air mit Stars wie Rea Garvey, Stefanie Heinzmann und der
norwegischen Band Katzenjammer. Außerdem wird Radio- und TV-Meteorologe Karsten Schwanke bei den WDR 2
RadioQuarks Wissenschaft unterhaltsam erklären, im WDR 2 Montalk erwartet
Gisela Steinhauer einen prominenten Gast zum Interview. Und natürlich bringt der Sender auch
seine bekannten Stimmen aus Liga Live sowie seine Comedians und Radiokoch Helmut Gote mit.

Noch bis Ende Februar kann jeder per Unterschrift, in jeder WestLotto-Annahmestelle sowie im Internet auf wdr2.de
abstimmen.
Kontakt WDR 2: Frank Kühn (0221/220-1268) und Fabian Raphael (0221/220-1278) "

...